Blut muss fließen

Blut muss fließen

Undercover-Journalist Thomas Kuban hat über Jahre hinweg rechte Veranstaltungen dokumentiert. In dieser packenden Reportage schildert er, wie die Neonazi-Bewegung so stark werden konnte, dass sie eine politisch motivierte Mörderbande wie den NSU möglich machte. Das Netzwerk, das dabei zum Vorschein kommt, reicht bis in die Mitte der Gesellschaft

Artikel & services

Thomas Kuban - Blut muss fließen

Video Unter Lebensgefahr hat der Undercover-Journalist Thomas Kuban über Jahre hinweg Konzerte mit versteckter Kamera gefilmt und unzählige weitere Veranstaltungen dokumentiert

Rechtsextremismus in Deutschland

Video Seit dem Aufdecken der NSU im letzten Jahr kocht die Debatte um ein Verbot der NPD wieder hoch. Schon bald wollen die Innenminister entscheiden, ob sie einen neuen Verbotsantrag starten

Undercover unter Nazis

Video Die Musik ist der Köder, die Texte rufen zu Mord auf. Der undercover gedrehte Dokufilm "Blut muss fließen" liefert eine erschütternde Innenansicht der Rechtsrock-Szene

Brauner Terror in Deutschland

Video Wie Neonazis jahrelang unbehelligt morden konnten: Der Film geht auf Spurensuche, zeigt, welche Hinweise es gegeben hätte, lässt Ermittler, Angehörige und Augenzeugen zu Wort kommen

Zwischen Schnuller und Springerstiefel

Video Rechtsextremismus heute: Ein kostenloses Kinderfest, nationale Krabbelgruppen, Sozialberatung für Hartz-IV-Empfänger im Parteibüro: die NPD gibt sich familienfreundlich und sozial engagiert

Nebenan der braune Sumpf

Video Freie Kameradschaften, Autonome Nationalisten und braune Aktivisten – in Köln, Dortmund und zahlreichen anderen Städten und Regionen hat sich eine neue militante Szene von Neonazis entwickelt