Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen
Eroberer im eigenen Land

Eroberer im eigenen Land

Äthiopien Die Armee der Regierung hat Tigray nur besetzt, nicht befriedet. Nun droht Guerillakampf mit noch mehr Elend
Des Friedensnobelpreises unwürdig

Des Friedensnobelpreises unwürdig

Äthiopien Der andauernde Krieg von Premier Abiy Ahmed gegen die Region Tigray führt zu Mord, Hunger und Vertreibung

Es gibt kein Pardon

Äthiopien Durch sein Eingreifen in Tigray will Premier Abiy mit dem ethnisch-föderalen System brechen
Auf dem Sprung zum Krieg

Auf dem Sprung zum Krieg

Äthiopien/Ägypten Mit Hochdruck wird über die Verteilung des Nilwassers verhandelt, um einen Waffengang zu vermeiden
Durststrecke am Blauen Nil

Durststrecke am Blauen Nil

Sudan Die Angst vor akutem Wassermangel wächst, seit Äthiopien ein Staudammprojekt rücksichtslos vorantreibt

B | Liebe deinen Nächsten, aber nur wenn es nützt

Äthiopien und Eritrea Äthiopiens Premier Dr. Abiy scheint der Held beim Weltwirtschaftsforum in Davos zu sein, doch was steckt hinter dem Hype?

„Ich hätte jemand voller Hass werden können“

Porträt Ester Rada möchte uns alle tanzen sehen und würde gerne einmal die palästinensischen Gebiete besuchen

Eben noch Terrorist

Äthiopien Der Aufstieg von Jawar Mohammed aus dem Oromo-Volk ist die Kehrseite der Politikwende des neuen Regierungschefs Abiy Ahmed
Aufbruch zum Umbruch?

EB | Aufbruch zum Umbruch?

Machtvakuum in Äthiopien Über Äthiopiens Chance zum politischen Wandel
Ein unstetes Verhältnis

Ein unstetes Verhältnis

Soziale Medien Den Regierungen einiger afrikanischer Staaten sind soziale Medien in heiklen Phasen ein Dorn im Auge. Die Folge: Sie schränken den Zugang immer wieder ein
Safari und Semantik

Safari und Semantik

Afrika-Tour Beim Besuch in Kenia und Äthiopien hat Präsident Obama zu „Good Governance“ ermahnt und ein Ritual bedient, an das sich schon die Vorgänger Bush und Clinton hielten