Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen

Von der Ohnmacht

Gesellschaft Drei Romane über angepasste Leute und von anderen, die plötzlich zu Rebellen werden
Nicht alles, was von oben kommt, ist gut

Nicht alles, was von oben kommt, ist gut

Sachlich richtig Unser Sachbuchexperte hat Bücher über das Fliegen gelesen. Es geht um Turmfalken, Polizei-Bomben und Drohnen

Perücken, Bärte

Serie Neue deutsche Versuche im Serien-Genre: „Der gleiche Himmel“, „Charité“, „You Are Wanted“

Vom Spielzeug zum Kulturphänomen

Drohnen Wie kaum eine andere Technologie haben Drohnen in den vergangenen Jahren einen Hype erfahren. Ihr Nutzen kann groß sein, doch es bleiben noch immer viele Fragen offen

Das Blau des Himmels?

Satire über die Unberechenbarkeit und die Launen der Natur

Den Blick zu den Sternen gerichtet

Kurzgeschichte über einen Mann und seinen Bezug zum Himmel und seinen Sternen

1965: Auf der Fähre

Zeitgeschichte Heiner Müller findet in seinem Stück „Der Bau“ ein Sinnbild für den utopischen Horizont im DDR-Sozialismus. Doch gerät er damit bei der SED heftig unter die Räder

In aller Stille...

Kurzprosa über suralistisches Erleben

1985: Schall und Rauch

Zeitgeschichte Der DDR-Theaterverband beklagt ein Defizit an Gegenwartsdramatik. Es werden kaum noch neue Stücke gespielt. Diesen Zustand will ein „Theater der Autoren“ beenden

Chic in Strick

Homecoming Armin Petras inszeniert Christa Wolfs „Der geteilte Himmel“ an der Berliner Schaubühne: als Privatsoap zweier verliebter Königskinder
Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

Bewusstseinswechsel Jetzt jahreswechselt es sehr. All überall überantworten wir uns das Gute. Das Weise, das Starke, das Schöne. Die Kanäle senden und empfangen und wir teilen uns, zer- sims

Einteilung

angehimmelt Zwischen den Farben trägt die Sehnsucht zerrissen auf.

Glaubensfremde Glaubensmotivationen

Pascal & Dostojewski B. Pascal und F. Dostojewski - beide selbst vom Gottesglauben erfüllt – versuchten durch „Vernunfts-“ oder „Nutzenargumente“ dem Glauben an Gott den Weg zu ebnen.

Um Himmels willenlos

Spur ins Reine Manch Himmelskonstruktion lädt zum Nachgedenken ein.

Die ganze Stadt

1987 Der Film „Der Himmel über Berlin“ kommt in die Kinos – vom Erfolg eines B-Movies, das Wim Wenders nur gedreht hat, um Zeit für ein anderes Projekt zu gewinnen

Monolog zu Babel

Im archinaut: Mies van der Rohe erinnert sich an einen Traum aus seiner Kindheit