Suchen

1 - 13 von 13 Ergebnissen
Ich wär’ so gern noch produktiver

Ich wär’ so gern noch produktiver

Kapitalismus Eine Vier-Tage-Woche wäre nur sinnvoll, wenn sie die Arbeit nicht noch mehr verdichtet. Genau das wäre aber zu erwarten

Verzicht ist nicht hilfreich

Ökonomie Im linken Spektrum wollen viele mit Arbeitszeitverkürzung die Erwerbslosigkeit senken. Doch das ist eine Illusion
„Arbeit ist immer auch Last“

„Arbeit ist immer auch Last“

Interview Sinnhaft wird ein Job erst, wenn man sich darin entwickeln und beweisen kann – und wenn er gesellschaftlichen Nutzen hat, sagt die Arbeitssoziologin Nicole Mayer-Ahuja
Wir müssen gar nichts

Wir müssen gar nichts

Corona Die Menschen gewöhnen sich gerade zu sehr an ein Leben ohne Arbeit, findet Friedrich Merz. Das ist nicht nur eine Verhöhnung, sondern fortgeschrittene Ideologieproduktion

„Arbeitszeit kürzen wäre zeitgemäß“

Interview Shirley Ogolla erforscht, wie Künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt verändert
Quell allen Reichtums

Quell allen Reichtums

Einspruch Weniger Arbeit? Ohne sie ist der Mensch nicht denkbar und gefährdet, meint Lutz Herden
Wurzel allen Übels

Wurzel allen Übels

Vorschlag Die Linke fordert eine Arbeitszeitverkürzung? Gut so, findet Christian Baron
Konsum schafft CO₂

Konsum schafft CO₂

Klimawandel Auch ökologisch rettet uns kein höh’res Wesen, das können wir nur selber tun. Damit dies gelingt, braucht es die Befreiung der Arbeit
Freier Tag für alle!

EB | Freier Tag für alle!

4-Tage-Woche Finnlands Premierministerin Sanna Marin wünscht sich 4-Tage-Woche. Eine geniale Idee!

1919: Frieden mit Stinnes

Zeitgeschichte Aus Angst vor dem revolutionären Umsturz führt Deutschland den Achtstundentag ein. Industrielle und Gewerkschaften haben dabei wenig Probleme miteinander
„Wenn ich das vorrechne, sind alle erstaunt“

„Wenn ich das vorrechne, sind alle erstaunt“

Kürzere Arbeitszeit Gegen den Jobverlust durch Roboter können Gewerkschaften etwas tun, sagt Wirtschaftsprofessor Heinz-Josef Bontrup. Sie sollten für ein Ende der 40-Stunden-Woche kämpfen
Wir schuften uns zu Tode

Wir schuften uns zu Tode

Lebensqualität Fast sieben Millionen Deutsche haben eine 45-Stunden-Woche. Trotz technischen Fortschritts gelingt es unserer Gesellschaft nicht, weniger zu arbeiten. Warum eigentlich?

Wider den Wettbewerbswahnsinn

Manifest Eine Arbeitszeitverkürzung ist dringend überfällig, argumentieren die Verfasser des aktuell diskutierten offenen Briefes zur Initiative „30-Stunden-Woche“