Suchen

1 - 25 von 29 Ergebnissen
Ende eines linken Experiments

Ende eines linken Experiments

Spanien Bei den Kommunalwahlen hat die Linke viele Metropolen wieder verloren. Das abrupte Ende dieser „Ciudades del Cambio“ muss allen Beteiligten zu denken geben
Die Implosion

Die Implosion

Spanien Wie der Whistleblower José Luis Peñas das korrupte politische System seines Landes zum Einsturz brachte

B | Katalonien und die alte Kunst

Politische Aura Am 21. Juli 2017 wurde Salvador Dalí exhumiert.
Ein imaginärer Planet

Ein imaginärer Planet

Barcelona Die katalanische Hauptstadt macht viel Geld locker, um Flüchtlingen zu helfen. Die Bevölkerung steht dahinter

„Für uns geht es gerade um alles“

Interview Barcelona soll eine linke Smart City werden, sagt Francesca Bria

„Wir nennen es unsichtbare Zwangsräumungen“

Interview Irene Sabaté ist Anthropologin und Mitgründerin der ersten Mietergewerkschaft Spaniens

Das Schicksal der Arbeiter gehört nur ihnen

Mehr Süden wagen Die Ateneus von Barcelona sind Institutionen proletarischer Bildung
Barcelona oder Brüssel, Hauptsache Katalonien

Barcelona oder Brüssel, Hauptsache Katalonien

Unabhängigkeit Zentralstaatstragendes Triumpfgeheul über die Flucht Carles Puigdemont nach Belgien war absehbar, verstellt aber den Blick auf die Europäisierung des Konflikts

B | The revolution will not be televised

Demokratie Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen, sie setzt dich in den Fahrersitz, dichtete Gil Scott-Heron
Die Masken fallen

Die Masken fallen

Katalonien Madrid eskaliert die Lage mit neuer Repression. Die Inhaftierten, Jordi Sánchez und Jordi Cuixart, waren noch nie radikale Aufwiegler. 200.000 Menschen demonstrieren
Richtung Unabhängigkeit

EB | Richtung Unabhängigkeit

Demokratie Die Repressionen gegen das zum 1. Oktober angesetzte Referendum steigern sich täglich. Treuester Paladin der konservativen Rajoy-Regierung: Angela Merkel
Hunger nach Sinn

Hunger nach Sinn

Terror Nach Anschlägen wird stets eine Erklärung des Motivs gefordert. Es ist aber nötig, sich auch der eigenen Verwundbarkeit zu stellen

Mehr das „Wir“ leben

Barcelona Unser Autor hat nach dem Anschlag eine Stadt erfahren, die entsetzt und erschüttert, aber nie gelähmt war
1992:  Ein Land erwacht

1992: Ein Land erwacht

Zeitgeschichte Mit den Olympischen Spielen in Barcelona tritt Spanien endgültig aus dem Schatten der Franco-Diktatur heraus. Es präsentiert sich als modern und europäisch

Der Spekulantenschreck

Spanien Ada Colau kämpfte in Barcelona gegen rücksichtslose Immobilienbesitzer. Vor zwei Jahren wurde die linke Aktivistin Bürgermeisterin. Was hat sie seitdem erreicht?
Sinnbilder eines Kulturkampfes

Sinnbilder eines Kulturkampfes

Anschlag Vorsicht ist geboten beim Nachdenken über das Grauen von Barcelona. Beobachtungen führen zu Mutmaßungen, die nicht die Schwerkraft von Urteilen haben

B | Kein »Barcelona im August«

Terror Der Reisebericht war konzipiert. Nun ist er Makulatur. Stattdessen: Gedanken von einem, den exakt drei Tage vom Blutbad trennen.
Weil wir mitspielen

Weil wir mitspielen

Fußball Ist der Superkicker Neymar 220 Millionen Euro wert? Ja, wenn Fans sich zu Sklaven der Ökonomie der Aufmerksamkeit machen

Das gibt Kraft

Porträt Anna Sans lebt in Barcelona. Als die Immobilienblase platzte, fürchtete sie, alles zu verlieren. So wurde sie Aktivistin und kämpft bis heute – um Wohnraum für alle
Yanis lockt an die Urne

Yanis lockt an die Urne

Demokratie Die Bewegung DiEM25 will Partei werden. Anderthalb Jahre nach ihrer Gründung an der Volksbühne Berlin legte sie den Grundstein, um 2019 bei den Europawahlen anzutreten
Gegen den Trend

Gegen den Trend

Migration In Katalonien protestierten Hunderttausende gegen Spaniens harte Asylpolitik. Es war die größte Demonstration für Geflüchtete, die Europa bisher gesehen hat

Invasion der Gambas

Spanien Die katalanische Metropole Barcelona steckt in einer Tourismusblase, die jederzeit platzen könnte. Immer mehr Einheimische machen gegen die Entfremdung ihrer Stadt mobil
Politisches Roulette in Spanien

EB | Politisches Roulette in Spanien

Madrid/Barcelona Doch keine Neuwahlen in Katalonien. Neue Polit-Strategie der spanischen Sozialisten schon wieder über den Haufen geworfen. Mariano Rajoy kann wieder hoffen.
Unabhängigkeit adé

EB | Unabhängigkeit adé

Katalonien Mit der Ankündigung von Neuwahlen hat sich das Blatt gewendet: Spielen die Beteiligten auf Zeit, oder sind die Differenzen wirklich unüberbrückbar?