Suchen

1 - 25 von 660 Ergebnissen
Woraus bestehen Sterne?

Woraus bestehen Sterne?

Sprache Worte sind ein Speicher der Zeit, heißt es. Wer auf Deutsch schreibt, wo immer er herkommt, kann die Vergangenheit nicht entsorgen
Bildet Lesekreise!

Bildet Lesekreise!

Trend Ein Buch lesen? Ach nö! Falsch: Warum für Buchfreunde das Bewährte jetzt genau das Richtige ist
Historie, hartgekocht

Historie, hartgekocht

TV-Event „Babylon Berlin“ erzählt das Ende der Goldenen Zwanziger als Fernsehkrimi der typisch deutschen Art
Flieg, Flickenteppich!

Flieg, Flickenteppich!

Buchpreis Shortlist „Außer sich“ von Sasha Marianna Salzmann nimmt den Leser auf eine lange und entbehrliche Reise mit

"Macht und Widerstand" auf der Bühne

Theater-Kritik Schauspiel Hannover und Deutsches Theater Berlin bringen Ilja Trojanows großartigen Roman über das postsozialistische Bulgarien auf die Bühne.

"Das gebrochene Wort von 1959-1990"

Soziale Marktwirtschaft wurde die Einheit instrumentalisiert, mit der Agenda2010 anno 2003 das Narrativ vom „Wohlstand für alle über Einkommen“ im SPD-Godesberger Programm 1959 zu dementieren?

AMERIKA

Premierenkritik Dušan David Pařízek bringt eine eigene Bühnenfassung nach Kafkas Romanfragment "Der Verschollene" auf die große Bühne des Deutschen Theaters Berlin

"Amerika" von Kafka am Deutschen Theater

Theater-Kritik Dušan David Pařízek inszeniert Kafkas Roman-Fragment mit Wiener Schmäh von Regine Zimmermann und Camp-Auftritt von Ulrich Matthes im Glitzerkleid.

5 Dinge, die anders besser wären

Status quo Franzöisch-holländische Zusammenarbeit, das Tandem Macron-Merkel, die Kapazitäten des Herrn Schäuble, eine Frau für die Bahn und die Bedeutung der FARC für den Regenwald
„Brüssel ist ein Labor“

„Brüssel ist ein Labor“

Interview Europa ist langweilig? Einen Europa-Roman will keiner lesen? Nein. Robert Menasse beweist das Gegenteil

"It can´t happen here" am Deutschen Theater

Theater-Kritik Das Deutsche Theater Berlin hat den fast vergessenen Politroman "Das kann hier nicht passieren/It can´t happen here" von Nobelpreisträger Sinclair Lewis ausgegraben.

Maşallah, Merkel für härtere Türkeipolitik

1. Akt - Rückblick Tribut an ein politisches Chamäleon. Wenn man so will.
Der kleine Wurf

Der kleine Wurf

West-Ost-Gefälle Der Stand der deutschen Einheit zeigt, wie sich die Treuhand-Privatisierungen bis heute rächen
Wenn zwei sich streiten, freut sich das Netz

Wenn zwei sich streiten, freut sich das Netz

Medien Weil Flixbus neuerdings Kunde der Bahn ist, dachte das Unternehmen, es könne jetzt wie ein richtiger Bahnkunde auf Facebook meckern. Das ging dann nach hinten los
Deutscher geht's nicht

Deutscher geht's nicht

Hipster CDU-Politiker Jens Spahn möchte, dass in deutschen Landen gefälligst Deutsch gesprochen wird. Was für ein hinterwäldlerisches Ansinnen
"Lucky Loser" und "Die Hannas"

"Lucky Loser" und "Die Hannas"

Kino Zwei neue deutsche Filme überzeugen mit Witz und Ernsthaftigkeit
Wo sich Stalins Musterdorf versteckt

Wo sich Stalins Musterdorf versteckt

Sachlich richtig Erhard Schütz liest sich durch die Nachkriegsgeschichte – vom Streit um die Nationalhymne bis zu Ost-West-Bauweisen

Das Feindphantom

Linksterror 40 Jahre nach dem Deutschen Herbst ist es erneut Zeit für rituelle Distanzierungen

Die Antiflüchtlingskrise

Geflüchtete Nur ein Bruchteil der 65,3 Mio. Geflüchteten weltweit kommt nach Europa, doch das Gejammer will nicht enden. Ein Kontra gegen den faktenfremden, unsolidarischen Zeitgeist

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Die Cum-Ex-Debatte im Bundestag, der Lobbyreport 2017, Share Deals am Immobilienmarkt, die Unabhängigkeit des Jens Weidmann und der Deutsche-Bank-Kunde Donald Trump

Sprachrohr des Lügners

Lebensgeschichte Albert Speer schwindelte zeitlebens über seine Vergangenheit. Nach dem Krieg log der NS-Architekt weiter – mit der Hilfe von Joachim Fest

Ein Roadmovie in der Transitzone

Rückblicke Die Fotografen Pieler und Lützen wollten sehen, was man auf der Transitstrecke über die DDR und das Verhältnis zwischen den beiden deutschen Staaten erfahren kann.

Rabatte für Roboter

Anreizsysteme Die „Transformers“-Filme locken Fans weltweit ins Kino. Aber die Reihe entsteht mit massiver staatlicher Unterstützung. Eine Steuererklärung

angies body

nix geht mehr Jan Wagner Anschließende Probebohrungen im Deutschen Geiste haben zutage gebracht:..Freud und Leid sind eingefroren...yes we can no more

Deutsches Kino - sie können es einfach nicht

Film und Kino Die neue CINEMA ist da. Chefredakteur Heiko Rosner formuliert an zwei Stellen im Heft sein Bedauern, dass deutsche Filmemacher so etwas nicht hinbekommen. Ein Kommentar.