Suchen

1 - 7 von 7 Ergebnissen

Tuntenhaus Forellenhof im Schwulen Museum: Antipatriarchale Hausbesetzung

Ausstellung Es war eine schöne, wenn auch kurze Utopie: Schwule Aktivisten besetzten 1990 ein Haus in der Mainzer Straße. Daraufhin wurde brutal geräumt. Das Schwule Museum erinnert nun mit einer Ausstellung an das Tuntenhaus in Ostberlin vor 32 Jahren

Nummer 137 lebt

Häuserkampf Die „Köpi“ ist eines der ersten besetzten Gebäude der Nachwendezeit. Zum 25. Jubiläum wird heftig diskutiert

In den Hamburger Gängen

Häuserkampf III Der Protest gegen den Verkauf des Gängeviertels hat gezeigt, dass Widerstand sich lohnt. Droht nun aber doch das Aus?

Frankfurts Philosophicum

Häuserkampf IV Eine Initiative hat lange vergebens gekämpft, damit aus dem legendären Seminargebäude sozialer Wohnraum wird
Reiht euch ein!

Reiht euch ein!

Häuserkampf Die Mieten in Städten wie München oder Hamburg sind unfassbar gestiegen. Immer weniger Menschen können es sich leisten, dort zu leben. Warum leistet niemand Widerstand?

In Leipzig sind Mieter Wächter

Häuserkampf II Das berühmt gewordene Wächterhaus-Modell bietet billigen Freiraum, allerdings nur auf begrenzte Zeit
„Wir hatten wenig Spielraum“

„Wir hatten wenig Spielraum“

Im Gespräch Die Regisseurin Katrin Rothe erzählt, wie sie und ihre Hausgemeinschaft die Vertreibung aus ihren Altbauwohnungen in Berlin-Mitte erlebten