Suchen

1 - 25 von 523 Ergebnissen

B | Erdogan hat überzogen

Libyen/Türkei. Erdogan verliert zunehmend internationale Unterstützung. Trotz seiner Drohungen dürfte er vor einer militärischen Intervention in Libyen zurückschrecken.

B | Plant Nato neue Libyen-Intervention?

Libyen. Sarradsch-Abkommen mit der Türkei schlägt auch international hohe Wellen. Dubiose Libyenabsprachen beim UNO-Gipfeltreffen und bei geplanter Berlin-Konferenz erwartet.

B | Abkommen mit Türkei null und nichtig

Libyen/Türkei/Stämme. Widerstand gegen "Memorandum of Understanding"/Die libyschen Stämme rufen zum Kampf.

B | Schlammschlacht in Tripolis

Libyen. Ein mutmaßlicher Terrorist erhält vom Außenminister einen Spezialpass und wird gleichzeitig vom Innenminister, den er der Korruption beschuldigt, per Haftbefehl gesucht.

B | Sarradsch schließt mit Türkei Militärabkommen

Libyen/Türkei. Türkischer Militäreinsatz geplant. Russland weist Unterstellung der militärischen Unterstützung der LNA zurück.

B | Kalkül der LNA scheint aufzugehen

Libyen/Tripolis. Zermürbungstaktik der LNA schwächt zunehmend Milizen der 'Einheitsregierung'.

B | Justizposse: Die Anklage gegen Saif al-Islam

Libyen/IStGH. Eintreten der ‚Einheitsregierung‘ in Tripolis für Auslieferung Saif al-Islam Gaddafis an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag löst allgemeine Empörung aus.

B | Skandal: Schleuser offizieler Gast in Italien

Libyen/Küstenwache. Obwohl sich die Beweise häufen, dass al-Bidscha in Libyen sein Unwesen als Menschenschmuggler treibt, ist er immer noch Kommandant der Libyschen Küstenwache in Zawiya.

B | LNA weist Unterstellungen von sich

Libyen/LNA. Anschuldigungen von UN-Sondergesandten Salamé und ‚Einheitsregierung‘, zivile Flughäfen anzugreifen, weist die Libysche Nationalarmee als absurd zurück.

B | Warum sich die Erstürmung Tripolis verzögert

Libyen/LNA. Hinter den Kulissen werden regionale und internationale politische Fäden gezogen und die Karten neu gemischt.

B | Empörung über Erdogan-Rede

Libyen/Türkei. Erdogan stellt sich in einer Rede gegen die Souveränität Libyens.

B | Kriminelle halten Sarradsch an der Macht

Libyen. Die gegenseitige Abhängigkeit von ‚Einheitsregierung‘ und kriminellen Schleuserbanden.

B | Maas zu Gesprächen in Türkei und Libyen

Libyen/Zuwara. In Vorbereitung zu einer im Dezember geplanten Libyen-Konferenz bereist Maas die Türkei, Libyen, Tunesien und Ägypten.

B | Rolle der Zentralbank im Machtkampf um Libyen

Libyen/Tripolis. Dem Direktor der Central Bank of Libya (CBL) wird seine übergroße Nähe zur Moslembruderschaft und die Finanzierung radikaler islamistischer Milizen zum Verhängnis.

B | Terrorismus beenden, Milizen auflösen

Libyen. Die LNA hat eine Erklärung zur bevorstehenden Libyen-Konferenz in Berlin abgegeben, die am 22. Oktober im LibyanAddressJournal veröffentlicht wurde.

B | Gefährliche Einmischungen der Türkei

Libyen/Türkei. IS-Kämpfer aus Türkei nach Libyen – Minister der 'Einheitsregierung' stellen sich gegen Kriegsgeschäfte mit der Türkei

B | Chance auf eine friedlichere Welt verspielt

Libyen/USA/Russland. Der Krieg gegen Libyen bedeutete nicht nur das Ende der nuklearen Abrüstung, sondern markiert auch den Anfang vom Ende der US-amerikanischen Hegemonie.

B | Die Schlacht um Tripolis nähert sich dem Ende

Libyen. Warum auch mit Hilfe eines türkischen Militäreinsatzes in Tripolis die 'Einheitsregierung' der Moslembruderschaft nicht zu halten sein wird.

B | Ibrahim Moussa Gaddafi meldet sich zu Wort 2

Libyen/Berlin. Moussa Ibrahim sagt: Unser Fehler war, dass Libyen keine internationalen Bündnisse geschlossen hatte.
Libysch Roulette

Libysch Roulette

Mittelmeer Migrationsabwehr oder Menschenrechte? In Rom kamen libysche Küstenwache, EU-Marine und die zivile Seenotrettung zusammen

B | Tripolis, Sirte und Misrata

Libyen. Die Kämpfe intensivieren sich. LNA-Luftangriffe auf Stellungen der Milizen der 'Einheitsregierung'.

B | Aktivist aus Krankenhaus entführt

Libyen/Tripolis. Willkürliche Verschleppungen durch Milizen an der Tagesordnung

B | Neue Entwicklungen in Libyen

Libyen/UN/Wintershall. Militärische Auseinandersetzungen halten an/AFRICOM bombt im Süden/Libyen bei der UN-Generalversammlung/Verlässt Wintershall Libyen?

B | England, Libyen und die Friedensbewegung

London. Alles, was 2011 die britische Friedensbewegung und Jeremy Corbyn über die schlimmen Folgen des Libyen-Krieges voraussagten, traf ein.

B | Skandal um libysche Pässe für Tschader

Libyen/Tschad/Aouzou. Der Innenminister der ‚Einheitsregierung‘ in Tripolis, Fatih Bashagh, verteilt unrechtmäßig libysche Pässe an Bürger des Tschad.