Suchen

1 - 25 von 268 Ergebnissen

"Identitäre" bedrohen Journalisten

Rechtsextremismus Auf letzter Strecke wollen es die selbsternannten „Europaverteidiger“ noch einmal wissen.
Ein menschenverachtender Pakt

Ein menschenverachtender Pakt

Flucht Die EU toleriert das Sterben im Mittelmeer nicht nur – sie provoziert es. Und lässt Libyen die Drecksarbeit erledigen

Libysche „Küstenwacht“ deckt Schmuggler

NGO Am Wochenende sind neue Details zu den Ermittlungen gegen die „Iuventa“ bekannt geworden. Das undurchsichtige Verhalten des MRCC in Rom.
Beweise gegen „Iuventa“ falsch?

Beweise gegen „Iuventa“ falsch?

NGO Wenige Tage nach der Beschlagnahme des Schiffes Iuventa der Teltower Organisation Jugend Rettet werden Zweifel an der Version der Staatsanwaltschaft Trapani laut.
Der Kodex der Zwietracht

Der Kodex der Zwietracht

Flucht Mit einem sogenannten Verhaltenskodex will Italien mit Billigung der Europäischen Union Humanitäre Hilfsgesellschaften an die Leine legen. Zu einem Dokument der Schande

Kranke in Libyen bleiben ohne Versorgung

Libyen/Gesundheitssystem. WHO: Bereits ausgerottete Seuchen wie Malaria und Kinderlähmung sind wieder auf dem Vormarsch. In den Kliniken mangelt es an allem.

Libyen ist eine Stammesgesellschaft

Libyen. Seit der italienischen Kolonialherrschaft sorgen die Stämme für den Zusammenhalt des Landes und die Wiederherstellung von Frieden.

Ende des Projekts „Neuer Naher Osten“

Libyen/Naher Osten. Trump justiert Nahost-Politik neu. Europa zieht mit.

Europa oder tot

Libyen Die Zahl der Todesopfer steigt immer weiter, Rettungsschiffe der EU sind kaum zu sehen. Unser Autor hat freiwillige Helfer auf der Sea-Watch im Mittelmeer begleitet

Libyen im Juni 2017 – Monatsrückblick

Libyen. Was geschah… eine unvollständige Auflistung

Tibu kontrollieren Goldminen-Gebiete

Libyen/Tschad/Sudan. Neue Studie: Westen sollte sich nicht militärisch einmischen.

UN-Bericht: Waffenembargo wird unterlaufen

Libyen/UN Laut einem neuen UN-Bericht werden weiterhin trotz Verbots Waffen von und nach Libyen geliefert.

Libyen 05/17 – Monatsrückblick Teil 2

Libyen. Was wirklich geschah - Teil 2: 16.05. - 31.05.17

Libyen 05/17 – Monatsrückblick Teil 1

Libyen. Was geschah… eine unvollständige Auflistung

Skandalurteil: Libyer werden abgeschoben

Chemnitz/Libyen. Für den Großraum Tripolis besteht angeblich derzeit keine ernsthafte und individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit.

Gefangene des al-Hadba-Gefängnisses sind frei

Libyen. Die aus dem al-Hadba-Gefängnis in Tripolis befreiten ehemaligen Dschamahirija-Offiziere und Gaddafi-Gefolgsleute sind auf freiem Fuß. Seif al-Islam hat Zinten verlassen.

Europa oder tot

Flucht Unser Autor Bartholomäus von Laffert hat die freiwilligen Helfer von Sea-Watch zwei Wochen im Mittelmeer begleitet. Im Video schildert er seine Eindrücke

Muaad el-Sharif in Tripolis – Blog No. 2

Libyen. Diesen Text hat Muaad el-Sharif aus Tripolis für seinen Blog verfasst, im Original zu lesen unter: https://muaadelsharif.blogspot.it/2017/05/cross-roads.html#more

Neues aus Libyen – Neues aus Libyen – Neues

Tripolis/Derna/Tamenhint. Gefangenenbefreiung und Kämpfe in Tripolis, Bombardierung von Derna, Übernahme von Tamenhint durch die LNA

GB nährte Terror-Nattern am eigenen Busen

Manchester/Tripolis. Der Terroranschlag von Manchester und die Verbindungen Großbritanniens zu libyschen Dschihadisten des LIFG oder wie aus ‚Rebellen‘ wieder ‚Terroristen‘ werden.

Die illegalen Kriege der NATO

Völkerrecht Unter ihrem Dogma der „humanitären Interventionen" kämpft die NATO einen illegalen Krieg nach dem anderen. Ihre Straffreiheit ist der Garant für weiteres Blutvergießen.

Misrata-Brigade begeht Massaker an Soldaten

Libyen. Nach der Stürmung eines Luftwaffenstützpunkts exekutieren Misrata-Kämpfer die dortigen Soldaten. Schätzungen gehen von bis zu 130 Opfern aus, darunter auch Zivilisten.

Kämpfe zwischen Tuareg und Tibu

Libyen. Im ressourcenreichen libyschen Süden kam es von 2014 bis 2016 zu schweren Kämpfen. Einer der Schwerpunkte der gewalttätigen Auseinandersetzungen war die Stadt Ubari.

Deutscher Erdölkonzern im Zwielicht

Tripolis/Kassel Wie der deutsche Ölkonzern Wintershall versucht, das Chaos in Libyen für seine Zwecke auszunutzen und wie der Präsidialrat ausländische statt libysche Interesse vertritt.