Suchen

1 - 25 von 197 Ergebnissen

B | Der Unlöwe von Münster

Jubiläum Hans Blumenberg zum 100. Geburtstag
„Die Dinge ändern sich rasch und profund“

„Die Dinge ändern sich rasch und profund“

Interview Der Philosoph Paul B. Preciado wurde als Frau sozialisiert. Er kennt die Härten der Transition und liebt ihre Chancen

Ihr Jahrhundert

Philosophie Eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum zeigt Leben und Werk von Hannah Arendt
Das ist kein Artikel

EB | Das ist kein Artikel

Realität Was genau ist eigentlich Fiktion? Und was ist es nicht?

Die Welt der Sorge

Essay Erst in Gemeinschaft mit anderen und der Umwelt können wir überleben, sagt der Philosoph Leander Scholz
„Wir täuschen uns“

„Wir täuschen uns“

Interview Die Welt, in der der Mensch sich bewegt, ist immer auch eine Fiktion, sagt der Philosoph Markus Gabriel

B | Moralischer Rückschritt und Fehler im System

Zum Fall George Floyd Ein Beitrag zu den jüngsten Ereignissen im Hinblick auf den tragischen Tod von George Floyd.

B | Der Wissenschaftler und die Macht

Corona Unbewusst betreten mehr und mehr Wissenschaftler die politische Arena. Dabei bemerken sie nicht, dass sie zum untrennbaren Teil des Kampfs um Macht geworden sind
Studieren und lehren in der Pandemie

EB | Studieren und lehren in der Pandemie

Sommersemester Online-Lehre und Distance Learning stellen Hochschulen vor immense Herausforderungen. Ein Blick in eine große deutsche Universität und die Probleme ihrer Fakultäten

Tanzstunde

Biografie Friedrich Pollock war Fabrikantensohn, Kommunist und Vordenker der Kritischen Theorie

Die Aus-dem-Nichts-Sage (1)

Habermas Die Lehrer der Achsenzeit waren vom Lauf der Welt – vom Menschen – schockiert; schon vorher hatte sich die sakrale Praxis an unverstandenen Ereignissen abgearbeitet
Achse des Lebens

Achse des Lebens

Literatur Jürgen Habermas greift in seiner Kritik an einer nihilistischen Wissenschaft auf ein altes Rezept zurück
Der Corona-Staat

EB | Der Corona-Staat

Essay Unsere Grundrechte sind eingeschränkt, die Wirtschaft ist in Not. Doch ist unsere Demokratie momentan wirklich gefährdet? Eine philosophische Betrachtung

B | Die absurde Krise – zweiter Teil

Post-Corona-Gesellschaft Begegnungen mit dem Absurden und die Desillusionierung des Alltags nach Camus Mythos des Sisyphos als Beitrag zur Debatte über eine Post-Corona-Gesellschaft.

B | Die absurde Krise

Post-Corona-Gesellschaft Das Absurde und der Sinn des Lebens in Camus Mythos des Sisyphos als Denkansatz zur Ausgangslage einer Post-Corona-Gesellschaft
Raus aus der Furchtquarantäne

Raus aus der Furchtquarantäne

Coronakrise Wollen wir das Recht auf Gesundheit radikal und auf unbestimmte Zeit vor fundamentale Grundrechte stellen?

B | Eine Zukunft ohne Kausalität?

Jenseits der Kausalität Das Zeitalter des kollektiven Individualismus und die Formung des Homo stimulus werfen eine der fundamentalsten Fragen der Menschheitsgeschichte auf
Die Suche nach Bildern

EB | Die Suche nach Bildern

Technikphilosophie Über Werner Herzog und warum wir in einer Welt voller Technik ganz dringend adäquate Bilder brauchen.

B | Die Linke und das Elend der Philosophie

Dialektik Die Linke ist nicht schwach, weil sie Nebenwidersprüchen folgt oder einfache Leute außer acht ließe, sondern weil sie philosophisch einen Unterschied ums Ganze macht.

B | Das Wesen der Religion

Philosophie Gedanken zum religiösen Erleben des Alltags.
Der Kommunismus ist …?

Der Kommunismus ist …?

Fragebogen Tim Henning ist ein Philosoph, der unseren Fragebogen selbstredend philosophisch beantwortet

Ein Neoliberaler?

Interview Michel Foucault war nach seiner Analyse von Macht nicht mehr links, sagen Daniel Zamora und Mitchell Dean
Herz ist Schmerz

Herz ist Schmerz

Sachbuch Peter Trawny sucht nach dem richtigen Denken für ein von Liebe durchdrungenes Leben

B | Ist das wahr?

Wahrnehmung und Wahrheit Wir alle leben in einer Welt, wie sie uns gefällt oder zumindest in einer Welt, wie wir sie sehen wollen.
Metaphysik aus der Zukunft

EB | Metaphysik aus der Zukunft

Fridays from Future Klimawandel, Digitalisierung, Drohnenkrieg: Unsere Gesellschaft leidet an Sinnkrisen, die sie verlernt hat, als metaphysische zu begreifen. Ein Philosoph gibt Nachhilfe