Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen
Leben wie im Film

Leben wie im Film

Literatur Die Memoiren des Antisemitismusforschers Léon Poliakov lesen sich wie ein Thriller

B | Was ist der Faschismus?

Analyse Am 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Faschismus. Die Erinnerung an den Charakter der Ideologie verblasst jedoch stetig und ist Spielball divergierender Interessen.
Wo Liebe nicht erlaubt war

EB | Wo Liebe nicht erlaubt war

Gedenken an die Shoa Das Handeln der jungen Mala Zimetbaum steht exemplarisch für das vieler Menschen, deren unerschütterlicher Mut und Widerstand oft aus dem Blick der Öffentlichkeit geraten
Terror und Stimmung

Terror und Stimmung

Graphic Novel „Tante Wussi“ erzählt glanzvoll illustriert von einem unbekannten Kapitel der Shoa auf Mallorca
Wie aus Tätern Opfer werden

EB | Wie aus Tätern Opfer werden

Histotainment Das ZDF-Geschichtsfernsehen beherrscht seit Jahrzehnten das Genre der deutschsprachigen Zeitgeschichtsdokumentation - mit fatalen Folgen für die Erinnerungskultur

B | Theatertreffen 2014

Theater "Die letzten Zeugen" - Ein Projekt zum 75. Jahrestag des Novemberpogroms 1938 von Doron Rabinovici und Matthias Hartmann am Burgtheater Wien.

Arbeit am Mythos

Film Die Debatte über Antisemitismus in der Zeit der Nazis ist in Polen noch jung – und wird im Kino doch bereits vehement geführt
Königskinderbilder

Königskinderbilder

Wissen Yael Reuvenys Dokumentarfilm „Schnee von gestern“ erzählt die Folgen der Shoah als unerhörte Familiengeschichte

Bloß keine komischen Gefühle

Nach der Shoa Der Holocaust wurde noch nie so sehr banalisiert wie heute. Claude Lanzmanns Film "Der letzte der Ungerechten" ist da umso wichtiger. Doch er hat keinen Verleih

B | Unter den Gerechten der Völker

Keine Araber? Der amerikanische Schriftsteller und Historiker Robert Satloff suchte nach arabischen Äquivalenten zu Oskar Schindler und Raoul Wallenberg