Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen
Athen schlägt die Tür zu

Athen schlägt die Tür zu

Griechenland Mit einer Mauer und Bürokratie wappnet sich das Land gegen die Flüchtlinge aus Afghanistan. Denen bleibt nicht mehr als das Hoffen auf die Solidarität Europas

Was von Kabul bleibt

Journalismus Wie erfahren wir etwas über die Zustände in Afghanistan, wenn alle Reporter:innen das Land verlassen haben?
Soll die Bundeswehr es wieder tun?

Soll die Bundeswehr es wieder tun?

Krieg Nach dem Debakel in Afghanistan stellt sich die Frage, ob Deutschland überhaupt noch einmal militärisch intervenieren sollte. Unser Autor findet: Nein
Der längere Atem

Der längere Atem

Afghanistan Wer es ernst meint mit Menschenrechten und Völkerrecht, kann nicht prinzipiell humanitäre Interventionen verwerfen. Auch jetzt nicht
Mut zur Demut

Mut zur Demut

Afghanistan Statt sie zu maßregeln und mit Sanktionen zu belegen, sollte eine Verständigung mit den Taliban gesucht werden. Es gibt dazu keine Alternative

Kabuls neue Herrscher

Afghanistan Religionsgelehrter, Diplomat, Militärstratege – das sind die Männer, die jetzt über die Zukunft des Landes entscheiden
Die Abschiebe-Experten

Die Abschiebe-Experten

Afghanistan Wie die Bundesregierung die Verantwortung für das Rettungsdesaster herumreicht, demonstriert katastrophales Politikversagen
„Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt“

„Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt“

Afghanistan Immer wieder scheiterten Großmächte an dem Land. 1839 ging es mit den Briten los, darüber schrieb schon Theodor Fontane
Vergessene Geschichte, ungewisse Zukunft

Vergessene Geschichte, ungewisse Zukunft

Geopolitik Schon lange kämpfen Afghanen um die Modernisierung ihres Landes. Was folgt auf die Intervention des Westens?
Besatzer, nicht Befreier

Besatzer, nicht Befreier

Afghanistan 20 Jahre diente Deutschland den USA als Hilfssheriff – ohne irgendeinen Plan. Die Folgen zeigen sich jetzt
Immerhin am Leben

Immerhin am Leben

Afghanistan Rohina entkommt nach Frankreich. Sumya strandet in der Hauptstadt. Nabi fürchtet, keinen Sport mehr treiben zu können. Eine Reportage aus Kabul

„Es ging nie um Frieden in Afghanistan“

Interview Tausende Demokrat:innen versuchen aus Kabul zu fliehen. Eine entkommene Feministin übt scharfe Kritik an der Bundesregierung
Aus der Traum

Aus der Traum

USA Joe Bidens Entscheidung, den Kampfeinsatz im Irak zu beenden, wird zum Abgesang auf 20 Jahre „Krieg gegen den Terror“
Abschieben nach Afghanistan

Abschieben nach Afghanistan

Migrationspolitik Der Truppenabzug beschleunigt den Zusammenbruch – und Deutschland schiebt fleißig ab. Nach 20 Jahren Beteiligung an diesem Krieg ist das ein Armutszeugnis
Nur Vasallen lassen sich so behandeln

Nur Vasallen lassen sich so behandeln

Afghanistan Der Truppenabzug unter US-amerikanischer Leitung gleicht mehr einer Flucht als einem geordneten Rückzug
Die Leere nach dem Schuss

Die Leere nach dem Schuss

Afghanistan Der Abzug der NATO-Truppen scheint sicher, eine Aufarbeitung nicht
Raus aus Afghanistan!

Raus aus Afghanistan!

Militär Trump holt US-Truppen nach Hause. Das setzt andere unter Druck – dennoch ist die Entscheidung richtig

Als Strafe inszeniert

US-Militär Der teilweise Abzug aus Deutschland folgt Kalkül – und birgt doch Risiko
Atlantische Hackordnung

Atlantische Hackordnung

Deutschland Ob der US-Truppenabzug kommt oder nicht, wird sich erst noch zeigen. Die hiesige Politik hat sich bereits jetzt blamiert
Der Atlantik wird breiter

Der Atlantik wird breiter

USA Statt souverän zu reagieren, ist in Berlin das große Jammern ausgebrochen, weil eventuell amerikanische Truppen Deutschland verlassen