Suchen

126 - 150 von 260 Ergebnissen

Fluchtbörse Facebook

Subökonomie Auf Facebook tauschen Flüchtlinge Erfahrungen aus, Schlepper werben für ihre Angebote. Die Seiten des Netzwerks zeigen unzählige Dramen – und einen ganz eigenen Markt
Zwei-Klassen-Asylrecht

Zwei-Klassen-Asylrecht

Abschiebung Roma sind von Verfolgung bedroht, dennoch werden sie regelmäßig abgeschoben
Nach den großen Gesten

Nach den großen Gesten

Willkommenskultur Die Hilfsbereitschaft der Deutschen gegenüber den Geflüchteten ist groß. Aber die Politik ist weit davon entfernt, auf die Herausforderungen angemessen zu reagieren

Höchste Zeit für eine alte Idee

Demokratie Über Schutz und Inhalt der Verfassung darf man nicht aufhören zu debattieren, wusste der Philosoph Dolf Sternberger. Das ist heute wichtiger denn je
Vollzugsdefizit und Volkswutüberschuss

EB | Vollzugsdefizit und Volkswutüberschuss

Neue Rechte PEGIDA gibt es seit bald einem Jahr – es fühlt sich an wie 1000
Willkommen in Deutschland

Willkommen in Deutschland

Digitale Hilfe Verschiedene Apps und Webseiten bieten Geflüchteten Hilfe nach ihrer Ankunft in Deutschland
Philosophie der Flucht

Philosophie der Flucht

Vertiefung Giorgio Agambens Homo sacer ist die Figur der Stunde. Richtig schlau wird man aber erst bei einem anderen Denker
Der große Störfall

Der große Störfall

Aylan Kurdi Bilder können Mitgefühl wecken und die Stimmung ändern. Doch Konsensrausch allein reicht nicht
De Maizière steigt auf den Lerchenberg

De Maizière steigt auf den Lerchenberg

Asyl Flüchtlinge touren teuer per Taxi durchs Land und die Türkei braucht deutsche Unterstützung: So sieht der Innenminister das Land, dessen Politik er bestimmt

Abschied von der Grundrechtspartei

Asylrecht Mit dem Begriff „Paketlösung“ verschleiern die Grünen die Verschärfungen. Die Flüchtlingspolitik bleibt dabei auf der Strecke

Der Vorhölle entkommen

Eritrea Ein autoritäres Regime treibt Zehntausende ins Exil. Viele wollen sich über das Mittelmeer nach Europa retten
Die Not kennt  kein Gebot

Die Not kennt kein Gebot

Flüchtlinge Innenminister Thomas de Maizière will die letzten liberalen Reste des Asylrechts schleifen. Verhindern könnten das nur noch die Grünen

Auf Augenhöhe

Asyl Nabil Haddad ist aus Syrien geflohen, nun will er in Berlin arbeiten. Ein Pilotprojekt macht ihm Hoffnung

Setzen, sechs!

Bildung Den Schulen fehlen bei der Integration von Flüchtlingskindern Geld und Lehrer. Dem Unterricht droht das Chaos
„Das ist keine ehrliche Reaktion“

„Das ist keine ehrliche Reaktion“

Interview Der Psychiater Hans-Joachim Maaz warnt davor, neben den euphorischen Willkommensgesten nicht mehr über die Fluchtursachen zu sprechen
Extreme Gegensätze

Extreme Gegensätze

Engagement Aktivisten, die Flüchtenden nicht erst seit gestern helfen, sehen den gegenwärtigen Hype mit Skepsis

Scheitert Merkel an Deutschland?

Nicht mein Land Jeden Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Ein Kopf für den Minister

Ein Kopf für den Minister

Porträt Manfred Schmidt war die vergangenen Jahre der oberste Asylbeamte Deutschlands. Jetzt ist er zurückgetreten
Europas Schande

Europas Schande

Flüchtlingskrise Die 28 Mitgliedsstaaten lernen beim Umgang mit Flüchtlingen entschieden zu langsam
Die Grenzen überwinden

Die Grenzen überwinden

Asyl Die Forderungen nach einem Einwanderungsgesetz werden immer lauter. Doch das eigentliche Problem wird dadurch nicht gelöst
Der Naziproll – ein dankbares Opfer

EB | Der Naziproll – ein dankbares Opfer

Klassismus und Rassismus Über die Teilschuld der Politik, Gesellschaft und Kultur an dem aktuellen Aufschwung des rechten Terrors

Sehnsucht Europa

Reportage In München werden Geflüchtete mit Applaus empfangen. Doch noch immer müssen Zehntausende über den Westbalkan flüchten. Es ist ein Treck des Leids und der Hoffnung

Welchen Flüchtling hätten Sie denn gern?

Deutschland vor der Wahl Jeden Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Die Netzwerke der freiwilligen Helfer

Die Netzwerke der freiwilligen Helfer

Westbalkan Abseits von Schleppern, Korruption und Gewalt gegen Flüchtende organisiert sich ein großes Netzwerk aus der Zivilbevölkerung – teils gegen den Willen der Politik
Entsetzen, aufregen, weitermachen

Entsetzen, aufregen, weitermachen

Österreich Nach dem Leichenfund in der Nähe von Wien ist die Empörung groß. Die Ursache für die Tragödie ist die Ignoranz der Politik