Suchen

26 - 45 von 45 Ergebnissen
Was ein Stuhl kann

Was ein Stuhl kann

Sitzfleisch Merkel wirkt im zehnten Jahr ihrer Kanzlerschaft unangreifbar. Aber dafür bitte nicht schon wieder die Polit-Konkurrenz verantwortlich machen. Es gibt andere Gründe

Perverse Liebe

Oper Katharina Wagner schraubt in Bayreuth am Mythos von „Tristan und Isolde“. Das Festspielhaus wird diesen Sommer endlich wieder zur Prüfwerkstatt

B | Marke mal als Arschloch - warum nicht?!

Bayreuther Festspiele Randfigur in Wagners TRISTAN UND ISOLDE wird durch Katharina Wagner "negativ" erhöht
Theatertreffen 2015

EB | Theatertreffen 2015

Theater Festung Europa und Schutzraum Theater - Das 52. Berliner Theatertreffen eröffnete mit der Inszenierung des Jelinek-Stücks "Die Schutzbefohlenen" von Nicolas Stemann
Wer hat Angst vor der „Parsiflage“?

EB | Wer hat Angst vor der „Parsiflage“?

Kunst Skandalträchtig brach die Meldung über den Rausschmiss von Jonathan Meese bei den Bayreuther Festspielen herein. Dabei war der Künstler keine schlechte Wahl

„Unglaublich frisch“

Im Gespräch Vor 50 Jahren wollte das Jazzfest Berlin die Freiheit jenseits der Mauer vorführen. Wie hat der heutige Leiter, der Leipziger Bert Noglik, diese Zeit erlebt?

B | NEUES AUS KALAU

Eine Polemik Made pregnant! – Castorf, he did it again.

Großes Video

Bühne Mit der Uraufführung von „The Forbidden Zone“ bei den Salzburger Festspielen bringt Regisseurin Katie Mitchell Feminismus und Pazifismus auf einen Nenner

Als Held kommt keiner davon

Musik Was zunächst aufregt, wird bald ins Herz geholt – altes Bayreuth-Gesetz. Nun geht Frank Castorfs „Ring“ in die zweite Runde

B | Bayreuther Festspiele 2014

Interview Bühnenbildner Aleksandar Denic und Dramaturg Patric Seibert über Wagners RING DES NIBELUNGEN sowie ortsbedingte Aktualitäten

EB | Theatertreffen 2014

Bühne "Zement" von Heiner Müller in der Regie von Dimiter Gotscheff eröffnet die Leistungsschau der 10 bemerkenswertesten Inszenierungen des deutschsprachigen Theaters
Und die schieben Zwerge

Und die schieben Zwerge

Bühne Die kitschige Inszenierung des Kindertheaters „Schneewittchen“ durch die Nouvelle Compagnie bei den Salzburger Festspielen sagt auch etwas über das Theater unserer Zeit
Bayreuth von hinten

Bayreuth von hinten

Kulturtipp Unsere Autorin ist mal mit dem Fahrrad zu den Wagner-Festspielen gefahren. Am Ende hat ihr das bizarre Treiben dort ganz gut gefallen

Zuckerbrot und Haferbrei

Bühne Thomas Rothschild besucht für uns auch in diesem Jahr die Salzburger Festspiele. Teil 1 seines Reports

B | 30 Minuten in der fahrenden Box

Birdwatching Eine Theaterperformance , bei der die Trennung in Zuschauer_innen und Schauspieler_innen nicht mehr existiert sondern alle Teil eines Gesamtkunstwerks sind

Die Kinderlein kommen nicht

Festspiele-Resümée Ach, wenn man sich in Salzburg doch nur mit soviel Eifer um die Moderne kümmerte wie um Bizet. Am Ende retten Alvis Hermanis' "Soldaten" ein wenig den beschädigten Ruf

Das Ohr allein vernimmt es nicht

Salzburg (3) Weiter geht es mit einem vielfältigen Programm

Die aus dem Regenmantel kamen

Salzburg (2) Die Wiener Philharmoniker spielen Brahms' "Symphonie Nr. 1 c-Moll op.68", wie man sie nicht alle Tage hört und "La Boheme" macht trotz des Elends oben denen unten Appetit

Verurteile dich selbst!

Salzburg (1) Der Auftakt mit „Zauberflöte“ und „Prinz Friedrich von Homburg“
Ein Hakenkreuz und die Vergangenheit

Ein Hakenkreuz und die Vergangenheit

Bayreuth Der russische Bassbariton Nikitin sagt seinen Auftritt in "Der fliegende Holländer" ab. Dabei wäre die Debatte um seine Tattoos mit NS-Symbolik Stoff für Dramen