Suchen

26 - 50 von 368 Ergebnissen
Salman spricht’s aus

Salman spricht’s aus

Saudi-Arabien Keine Fake News: Lange Zeit engagierte sich der Westen für den Salafismus

Gras drüber

Schafstage Bauer Sheridan lebt an der Grenze zwischen Nordirland und Irland. Er hat den IRA-Terror und den Bürokratie-Irrsinn der EU erlebt, er wird auch mit dem Brexit klarkommen
Im Sinne Erdoğans

Im Sinne Erdoğans

Justiz In München läuft ein Terrorverfahren gegen türkische Oppositionelle
„Ich bin einfach Demokrat“

„Ich bin einfach Demokrat“

Interview Dreimal war der Buchhändler Heinz Ostermann bereits Ziel von Anschlägen. Er gibt nicht auf

Klick, du bist tot

Afghanistan Emran Feroz sorgt dafür, dass die Opfer des Drohnenkrieges der USA nicht vergessen werden
Krieg als Dauerlösung

Krieg als Dauerlösung

Afghanistan Die Menschen in Kabul werden zu Geiseln einer asymmetrischen Konfrontation, in der sich die Konfliktparteien offenbar eingerichtet haben, weil sie das so wollen
In terroristischem Dauerstress

In terroristischem Dauerstress

Ägypten Nach dem Anschlag auf die Moschee al-Rawda bombardierte die Armee angebliche Verstecke von Islamisten. Die eigentlichen Ursachen bekommt man damit nicht in den Griff

B | Die EU muss ihre Iran-Politik neu orientieren

TERRORFINANZIERUNG – Die Revolutionsgarde ist der bedeutendste und größte Wirtschaftskonzern im Iran. Die daraus resultierenden Erträge werden zur Einmischung in anderen Ländern genutzt.
Wald und Gewalt

Wald und Gewalt

Chile Aktivisten der Mapuche-Minderheit fordern von der Regierung die Rückgabe geraubter Gebiete und werden wie Terroristen behandelt

B | Terroranschlag oder Tragödie?

Trumps Heuchelei Es gibt nur einen Grund, warum sich Trump nicht für den Mörder von Las Vegas interessiert, aber für den von New York: der zweite trägt einen langen Bart.
Ausnahmezustand

Ausnahmezustand

A–Z Im November wird in Frankreich der Ausnahmezustand aufgehoben, doch Regeln wurden und werden weiter außer Kraft gesetzt. Unser Lexikon der Unordnung

B | Iran: Revolutionsgarde als Terror-Einrichtung

Enthüllung: Terroristische Ausbildungslager der Revolutionsgarden im Iran
Hunger nach Sinn

Hunger nach Sinn

Terror Nach Anschlägen wird stets eine Erklärung des Motivs gefordert. Es ist aber nötig, sich auch der eigenen Verwundbarkeit zu stellen

Mehr das „Wir“ leben

Barcelona Unser Autor hat nach dem Anschlag eine Stadt erfahren, die entsetzt und erschüttert, aber nie gelähmt war

Die Spur des Hasses

Rostock-Lichtenhagen Der 25. Jahrestag des Pogroms findet vor einer Bundestagswahl statt, bei der die AfD sicher einziehen wird. Wer Rassismus als Ost-Phänomen abtun möchte, liegt falsch
Sinnbilder eines Kulturkampfes

Sinnbilder eines Kulturkampfes

Anschlag Vorsicht ist geboten beim Nachdenken über das Grauen von Barcelona. Beobachtungen führen zu Mutmaßungen, die nicht die Schwerkraft von Urteilen haben

B | Kein »Barcelona im August«

Terror Der Reisebericht war konzipiert. Nun ist er Makulatur. Stattdessen: Gedanken von einem, den exakt drei Tage vom Blutbad trennen.
„Distanzierung setzt Nähe voraus“

„Distanzierung setzt Nähe voraus“

Anti-Terror Die Demonstration „Nicht mit uns“ in Köln war ein ziemlicher Flop. Doch es ist leichter, für Erdoğan-Aufzüge zu sein, als für kritischen Dialog unter Muslimen
Hat das was mit links zu tun?

EB | Hat das was mit links zu tun?

G20 Von Martin Schulz bis Sarah Wagenknecht ist man sich einig: Die Gewalt bei den Protesten in Hamburg hatte nichts mit links zu tun. Doch ist das wirklich so?
Die Missachteten

Die Missachteten

Interview Pankaj Mishra erklärt, wie Terror und Wut mit den uneingelösten Versprechen der Aufklärung zusammenhängen
Die Panik vor der wahllosen Messerattacke

Die Panik vor der wahllosen Messerattacke

Terror Wir in Europa müssen erst noch lernen, uns zu schützen – und die Angst auszuhalten

Gemäßigte Muslime sollten den Diskurs prägen

Interview Am Samstag werden in Köln tausende Muslime gegen den islamistischen Terror demonstrieren. Ein Gespräch mit Lamya Kaddor, einer der Organisatorinnen

Wo ist die Grenze?

Terror und Menschenrechte Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Ideologien kann man nicht erschießen

Ideologien kann man nicht erschießen

Nach London Die Anti-Terrorpolitik des Westes ist gescheitert. Der Nahe und Mittlere Osten brauchen eine umfassende Friedenskonferenz – und den Abzug fremder Mächte