Suchen

51 - 75 von 195 Ergebnissen

Bunter als tiefschwarz

Verhängnis Sein Schicksal könnte überschaubar sein: Rossi ist ein schlichtes Gemüt, wie es viele gibt. Fatal aber ist sein großes Ego. „The Big O“ erinnert famos an den Film „Fargo“

Was sind ihre Tricks?

Krimi Ross Thomas war der große Analytiker der amerikanischen Macht. Jetzt gibt es zum ersten Mal den Roman „Porkchoppers“ auf Deutsch zu lesen

Moderne Malaise

Weltschmerz Walker Percys Roman „Der Kinogeher“ von 1961 ist wieder da. Zum Glück!

EB | Vom Verzicht, die Dunkelheit zu überwinden

Rezension Über Martin Amis' Roman "Interessengebiet"

Wenig Plot, viel Tiefe

Markt Verlage lassen Bücher oft intern begutachten – unser Autor Lukas Latz ist darin geübt. Sein Zeugnis für Rachel Cusks Roman „Outline“
Da ist ja Herr Godot!

Da ist ja Herr Godot!

Spiel Marion Braschs neuer Roman ist herrlich absurd. Godot reist endlich an, es gibt Dunkelmunke und die Weltformel im Gurkenglas

Scheiß Allmanyha

Flüchtlingsschicksal Abbas Khiders Roman „Ohrfeige“ gefällt nicht jedem. Dabei unterhält er, ohne zwanghaft zu werden, und belehrt, ohne zu moralisieren

B | Ein Schatten seiner selbst

Rezension Norbert Gstreins neuer Roman "In der freien Welt" entwirft ein blasses Porträt des Künstlers als hassend-gehasster Jude

Große Fragen

Literarisches Quartett II Auch letzten Freitag im ZDF mit dabei: Antonia Baum mir ihrem neuen Roman „Tony Soprano stirbt nicht“
Glücklich am Ende

Glücklich am Ende

Literarisches Quartett I Letzten Freitag wurde im ZDF eine neue Folge ausgestrahlt. Mit dabei: Neues von Benjamin von Stuckrad-Barre. Hier unsere Rezension

B | Der eigene Roman im Buchladen

Lebenstraum Wer in der Jugend Verse schrieb, von einem eigenen Roman träumte, wollte ihn irgendwann auch in der Buchhandlung um die Ecke ausgelegt sehen.

B | Utopie und Jobcenter

Zwillingswelten Das Alpha einer jeden Utopie ist das Nein zum Bestehenden, ihr Omega das Jobcenter. Aber wichtig, es mal auszusprechen.

Tönt verschärft

Medien Der Roman „Bad News“ ist verstörend realistisch – nicht nur weil er an die Schweizer „Weltwoche“ erinnert

Das Kofferkind

Exil Irmgard Keuns Roman „Kind aller Länder“ wurde neu aufgelegt – genau das richtige Buch in Zeiten der Migration

Was bisher geschah

Was läuft Serien lassen sich erstaunlich gut mit Romanen vergleichen, siehe „Krieg und Frieden“ und „Colony“

B | Jahresrückblick 2015 – jeden Monat ein Buch

Gelesen und rezensiert Zwölf Lektüreerlebnisse in einem Jahr: Berlin- und Stuttgart-Reiseführer, Social Media-Ratgeber, Fachpublikationen zu Controlling und Web-Analytics und einige Prachtbände

B | Ross Thomas

Ross Thomas - Autor Was ist wahrer als eine gute Manipulation?
Fünfundzwanzig

Fünfundzwanzig

Gesellschaft Ob 25 Jahre „Freitag“ oder Wiedervereinigung: Wenn wir ein Vierteljahrhundert bejubeln, schreiben wir jedes Mal ein neues Kapitel am großen kollektiven Roman
Handlungen eines Reisenden

Handlungen eines Reisenden

Porträt Der Autor Marko Martin recherchiert nicht im klassischen Sinn. Er erfährt seine Geschichten in aller Welt bei der Zigarette danach

Kaputte Mutter

Nervtötend Charlotte Roches neue Romanheldin Chrissi hält ihr Geplapper mühelos durch

B | Nicht ganz vollkommen leblos

Rezension Antonia Baums Roman "Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf ..." kann sich zu oft nicht entscheiden, was er sein will.

Der Sohn bricht aus

Befreiung Maarten’t Hart ist ein großer, europäischer Romancier. „Magdalena“ sein Meisterwerk
Heißes Wasser auf den Kopf

Heißes Wasser auf den Kopf

Literatur Die Dolmetscherin Shumona Sinha hat mit ihrem zornigen Roman über die Arbeit in einer Asylbehörde den Internationalen Literaturpreis gewonnen

Ein starker Bass

Short Stories In „Country“ gibt es Sex, Verrat, Gier und viel zu wenige Zigaretten
Fixe Ideen

Fixe Ideen

Porträt Jenny Erpenbecks Thema ist der Verlust der Heimat. Im neuen Roman nähert sich die Ostberlinerin der Flüchtlingskrise