Suchen

51 - 75 von 82 Ergebnissen

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Europas Wasserdiktat in Irland, Deutschlands Arme auf dem Amt, eine wirtschaftsfeindliche Steuerpolitik seit 1981, Japans Konjunkturstrategie und Geschäfte in Eritrea

Von Ampeln, die keiner braucht

Stadt Eine Beratungsfirma will Kommunen weltweit eine neue Ausschreibungskultur beibringen. Sie sollen aufhören, fertige Lösungen zu entwerfen

Hausautoren

A–Z Ein Landarzt im Einsatz in der Uckermark: Das Bild stammt aus dem Fotomagazin „Emerge“ unseres Kollegen Kevin Mertens. Aber auch die Autoren des „Freitag“ waren kreativ
Generation Burnout

EB | Generation Burnout

Anders leben Psychische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Was ist der Grund dafür, dass sich immer mehr Menschen überfordert fühlen und ausbrennen? Und wie ändern wir das?
Punkrock, Marx und Panel

EB | Punkrock, Marx und Panel

Die Linke Die Linkspartei ist bekannt für ihre - vorsichtig ausgedrückt - robuste Diskussionskultur. Der Kongress "Linke Woche der Zukunft" macht Hoffnung auf Besserung

B | Der Utopie zugewandt

Utopie Die Schwäche der gesellschaftlichen Linken äußert sich auch im Fehlen einer gemeinsamen Utopie
Die alternative Reality-Show

EB | Die alternative Reality-Show

Fernsehen In "Newtopia" greift SAT.1 die Sehnsucht vieler Menschen nach Veränderung auf. Dahinter steckt weniger eine gesellschaftliche Vision, als vielmehr ökonomisches Kalkül
Linksextremes Deutschland?

Linksextremes Deutschland?

Befragung Forscher wollen herausgefunden haben, dass 17 Prozent der Deutschen potenziell linksextrem sind. Die Zahl sagt wenig aus – trotzdem ist die Studie interessant

B | Her mit dem schönen Leben!

Antikapitalismus Für Viele scheint das Ende des Kapitalismus nur mit Verzicht und der Rückkehr in die Steinzeit einher zugehen. Dabei haben anarchistische Gegenentwürfe einiges zu bieten

B | Dekonstruktion eines polarisierenden Begriffs

Souverän Utopie Was Menschen brauchen. Ein Recht darauf, Rechte zu haben als Ruf der „Freiheit“, welche diesem Ruf nicht vorgängig sein kann !

Im Club der Visionäre

Ökonomie Wann würde eine Wirtschaft ohne Wachstum auch für weniger Privilegierte möglich? Eine Aufforderung zum utopischen Denken

B | Der letzte Sommer über Hiddensee

Wahrheit: Wenn Jenseits erreichbar wird, an welchen Grenzen entzündet sich dann eine neue Sehnsucht? Ein Roman von Lutz Seiler erinnert an den Weg zur Freiheit: "Kruso"

B | Ideologie

Politische Begriffe Drehpunkte aktueller Theorie

B | Glücklich ohne Arbeit

Utopie? Können Sie sich vorstellen ohne Arbeit zu leben? Wie kann das aussehen.

EB | Schaffen wir das Irreversible

Optimismus Eric Hazan & Kamo beschreiben die ersten revolutionären Maßnahmen nach einem erfolgreichen Aufstand. Sie glauben tatsächlich an den Erfolg der Mühen der Ebenen

B | Der Mensch wird frei sein u. niemandem dienen

Zukunft der Arbeit Eine Dokumtation (junger Dokumentarfilm) zur Bedeutung und Zukunft der Arbeit

B | Jakob Colin Richard Sennett Hessel Graeber

Jakob Augstein „SABOTAGE - Warum wir uns zwischen Demokratie und Kapitalismus entscheiden müssen“

B | Religion, Utopie oder Arbeitsmarktreform?

JAKOBS SPONLEITER Hier schlägt Jakob Augstein einen österlich missionarischen Pfingsten Ton an, als wolle er den Leser dazu verführen, ins Land der „Ans Kreuz Geschlagenen“ zu reisen

„Ich bin zu weich für den Job“

Porträt Marina Weisband ist lieber Philosophin als Politikerin. Sie glaubt nicht an den Mythos ideologiefreier Zeiten, sondern an Beteiligung

B | Geistiger Selbstmord? - Die linke Tragödie

Linkes Denken. Anfang Dezember diskutierte der SDS in Köln auch über Marx. Über ihn hinaus gehen wollte aber keiner.

B | Offener Brief an Jakob Augstein

"El Condor pasa" Vorschlag an Jakob Augstein und die "der Freitag"-Community zur Herausgabe einer Monatszeitschrift "El Condor pasa" als Print-Beilage zur Wochenzeitschrift
Das Ende der Zukunft

Das Ende der Zukunft

Nachruf Es kommt nicht nur anders, als man denkt, sondern das, was kommen könnte, will man sich gar nicht mehr vorstellen

Das Gesetz der Flügel

Ausstellung In Weimar erlebte der deutsch-deutsche Bilderstreit 1999 seinen Höhepunkt. „Abschied von Ikarus“ will Kunst der DDR nun anders zeigen
Der Mensch stammt nicht  vom Affen ab

Der Mensch stammt nicht vom Affen ab

Ewige Werte Sogar Primaten schaffen Umverteilung! Warum wir uns aber mit Gerechtigkeit so schwer tun, wenn doch gilt: Es gibt keine bessere gesellschaftliche Utopie