Alle mal lächeln

Alle mal lächeln

Porträt Jan Steven van Dijk ist Glücksbeauftragter in Schagen, mit kleinem Budget und guter Planung sollen die Leute der niederländischen Kommune besser leben
Wo Europa auf Europa trifft

Wo Europa auf Europa trifft

Die Kosmopolitin Die finnisch-russische Grenzregion hat ihre eigenen Gesetze und Mysterien. Von Nescafés mit goldenen Deckeln, Sehnsucht nach Birken und eigenwilligen Kontrollmechanismen
Irgendwas mit Medien

Irgendwas mit Medien

Die Helikoptermutter Während Medienkompetenz in der Grundschule als fünfte Kompetenz viral geht, steht der Computerraum weiterhin leer. Wann kommt bloß Dorothee Bär vorbeigeflogen?

Ausgabe 16/2018

Hier finden Sie den Inhalt der aktuellen Ausgabe

3 NOP Umfrage "Rechtsruck"
Gras drüber

Gras drüber

Schafstage Bauer Sheridan lebt an der Grenze zwischen Nordirland und Irland. Er hat den IRA-Terror und den Bürokratie-Irrsinn der EU erlebt, er wird auch mit dem Brexit klarkommen
Opa erzählt vom Krieg

Opa erzählt vom Krieg

Feminismus Jens Jessen hat in der Zeit einen bösen Text über Frauen geschrieben. Simone Schmollack antwortet ihm
Rollback unter der Achsel

Rollback unter der Achsel

Zeitzeuge Frauen sollen frei über ihre Körper verfügen. Mann staunt: Huch, war das Thema nicht längst durch?
Gezwitscher

Gezwitscher

A–Z Von wegen Vogelsterben! Diverse Nervensägen zwitschern wie eh und je, wie die Brüder Roth in „Kritik der Vögel“ kenntnisreich darlegen. Unser Wochenlexikon
Ich kenne da wen, und sie sind super witzig

Ich kenne da wen, und sie sind super witzig

Ansprache Sollten wir im Deutschen – wie im Englischen – bei geschlechtlichen Uneindeutigkeiten den Plural verwenden? Möglich wäre es, aber auch etwas gewöhnungsbedürftig
"Bundespräsidentin? Nix für mich"

"Bundespräsidentin? Nix für mich"

Interview Kurz vor dem Ruhestand wurde Brigitte Zypries als erste Frau Bundeswirtschaftsministerin. Mehr Führungsfrauen könnten nie schaden, sagt sie – auch in den Medien
Tempo, Tempo!

Tempo, Tempo!

Porträt Mathieu Sapin musste oft rasen, als er mit Depardieu auf Reisen war. Der Comiczeichner porträtiert den Filmstar als fragiles Monster. Im Élysée war er auch
Die gute alte Homophobie

Die gute alte Homophobie

Weiche Männlichkeit Heiko Maas wurde von dem Linke-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm als „NATO-Strichjunge“ beschimpft. Der Friedensbewegung wird dieser Ausfall nicht gerade nutzen