Bitte nochmal neu, Frau Rowling

Literatur Die Harry-Potter-Schöpferin dichtet ihren Charakteren nachträglich Diversität an. Unsere Kolumnistin hat da andere Ideen
Achtsamkeit ist doof? Ist mir grad egal

Achtsamkeit ist doof? Ist mir grad egal

Die Helikoptermutter Unsere Kolumnistin sucht nach einer spirituellen Praxis. Trotz Adornos warnendem Zeigefinger
Nur mit Luigis Kochmütze!

Nur mit Luigis Kochmütze!

Der Koch Dass Köche stereotype Männlichkeitsbilder transportieren, war nicht immer so. Dieser Trend setzte erst um die Jahrtausendwende ein

Lieber als Bieber

Porträt Billie Eilish möchte ein Popstar sein, der die Liebe seiner Fans wirklich verdient hat. Sie vermisst ihre Kindheit

Verbündet euch!

Interview Wie muss ein Feminismus aussehen, der mehr als den Kampf um Identitäten im Blick hat?
Rad-Eklat

Rad-Eklat

A–Z Ein „Freitag“-Redakteur bekennt sich zum Wutradeln, ein anderer versucht sich im Straßenverkehr mit Zen. Unser A-Z zum Schwerpunkt Verkehr aus der Redaktion
Mafia-Kitsch

Mafia-Kitsch

A–Z Das Thema „arabische Clans“ haben alle Zeitungen und Polit-Sendungen durch. Als Kulturfaktor steht die Mafia vor dem Bankrott. Von vergangenen Highlights kündet das A–Z
„Ich bin so gepolt,  dass ich Fernweh habe“

„Ich bin so gepolt, dass ich Fernweh habe“

Interview Charly Hübner sieht in „Asterix“-Filmen auch seine Mecklenburger Heimat, die er längst verlassen hat. Aber seine Herkunft beeinflusst auch sein Schauspiel

Yasuko lächelt

Jazz Der Pianist Ryo Fukui starb 2016 praktisch unbekannt. Dann machte das Netz ihn zum Star. In einer Bar in Sapporo lebt sein Erbe weiter
Feministinnen gegen Israel

Feministinnen gegen Israel

Women’s March Die Kritik reißt nicht ab: die Demonstration biete Antisemitismus ein Forum

Milan Kundera

A-Z Seine Protagonisten verzweifeln nicht nur an der Leichtigkeit des Seins, sondern urinieren auch in Waschbecken. Am ersten April wird er 90 Jahre alt. Unser Wochenlexikon

„Ich konnte Musiker werden oder Bandit“

Porträt Salif Keita kam in Mali als Albino zur Welt. Seinen Traum, Lehrer zu werden, durfte er nicht verwirklichen. Stattdessen erfand er den Afropop – und ist heute ein Star