Inhaltsverzeichnis 09/15

Politik

S. 1  

Listenreiche Spieler

Euro-Poker Griechenland hat einen Etappensieg errungen. Was für eine Ironie: Es will eine Europäische Union, für die einst Helmut Kohl stand Jakob Augstein

S. 1  

Ehret den Wistleblower

Citizenfour Die Preise für Laura Poitras' Dokumentation überdecken die Beschämung, die das „Nichts-tun-können“ in uns auslöst. Und fordert uns zugleich auf, aktiv zu werden Wolfgang Michal

S. 2   ()

Die Einzelkämpferin

Porträt Anna Grodzka kandidiert als Transsexuelle für Polens Präsidentenamt. Kirche und Rechtsparteien passt das gar nicht Jan Opielka

S. 3  

Die Möglichkeit eines Sees

NRW Das Sterben der großen Zechen macht den Menschen im Ruhrgebiet seit Jahrzehnten zu schaffen Lennart Laberenz

S. 4  

Brötchen oder Spiele

Spektakel Hamburg und Berlin wollen Olympia. Doch wie sie das finanzieren, verraten die Senate nicht Hannes Koch

S. 5  

Immer schön nach draußen gucken

Koalition Die Union will das Deutsche Institut für Menschenrechte an die Leine nehmen Josephine Schulz

S. 6  

Der Freidenker

Bekenntnis Kann man mit Karl Marx den Euro retten? Und wie hilft sein Denken, die heutige Krise zu verstehen? Ein Essay von Yanis Varoufakis Yanis Varoufakis

S. 8   ()

Führt die Spur nach Libyen?

Algerien Der gewalttätige Machtkampf zwischen Mozabiten und Chaamba erschüttert die südliche Sahara Sabine Kebir

S. 9  

Griff zum letzten Mittel

Frankreich Mit einem Trick hat die Regierung Valls ihre Reformen am Parlament vorbeigeschleust. Dafür wird die Rechnung bald folgen Rudolf Walther

S. 10  

Panama reloaded

Nicaragua Der Bau einer Wasserstraße vom Atlantik zum Pazifik hat begonnen. Der Kanal soll das Land aus der Armut führen Jonathan Watts

S. 12   ()

1925: Der erste Pelé

Zeitgeschichte Vor 90 Jahren ist Uruguays Fußballteam das Maß aller Dinge. Für sie spielt ein Mann, dessen Charme auch Stars wie Josephine Baker erliegen. Doch damit ist es bald vorbei Brian Oliver

Wirtschaft

S. 14  

Fünf Dinge, die anders besser wären

Status quo Die wertlose Biodiversität in Peru, das sichere Fracking in Deutschland, der Reiseboom durch TTIP, die transparente Zentralbank und der lauschende Fernseher Sebastian Puschner

S. 14  

Schrumpf ist Trumpf

Degrowth Grundeinkommen, Öko-Reformen, Netzwerke: Ein Zehn-Punkte-Plan für Europas neue Bewegungen Giorgos Kallis

S. 14  

Von wegen Griechenland

Das eine Prozent Dass Privatbanken heute kein Problem mehr mit griechischen Staatsschulden haben, beschäftigt einen Wallstreet-Berater Jens Korte

S. 15  

Genossen retten Feierabend

Gastronomie Riefensberg bei Bregenz drohte das bekannte Schicksal: Wirtshaussterben, Leerstand, Öde. Dann kam Herr Schwarz Kristina Pezzei

S. 16   ()

Joints, so billig wie Teebeutel

Cannabis Biotech-Firmen freuen sich über die Legalisierung, US-Investoren machen Millionen locker. Der Boom produziert erste Spekulationsblasen Kim Bode

S. 17   ()

Kiffen schadet dem Marder

Umwelt 10.000 Tonnen Gras werden in den USA pro Jahr angebaut. Das Ökosystem leidet, die Rechtslage verschärft das Problem Thorsten Schröder

S. 18  

Pauschal wie Alice Schwarzer

Die Buchmacher Helma Sick und Renate Schmidt arbeiten sich an Diskriminierung und der finanziellen Naivität vieler Frauen ab. Das ist wichtig, kommt aber mit einigen Schwächen daher Josephine Schulz

S. 18  

Nachhaltigkeit auf Israelisch

Ökologie Kistenweise Obst und Gemüse direkt vom Feld: Eine WG in Tel Aviv widersetzt sich dem Mainstream Nora Marie Zaremba

S. 20   ()

„TTIP ist ein Geschenk an die Konzerne“

Interview Pia Eberhardt kämpft gegen das Handelsabkommen zwischen EU und USA. Obwohl sie eigentlich nichts gegen internationalen Handel hat Jonas Weyrosta, Felix Werdermann

Kultur

S. 21  

Verbrennt die Flotte

Internet Googles Vizepräsident Vint Cerf warnt vor digitaler Amnesie. Wäre ein Blackout wirklich so verheerend? Martin Burckhardt

S. 21  

Suhrkamp vs. Castorf

Theater Im Streit um Brechts „Baal“ haben die Falschen gewonnen Milena Fee Hassenkamp

S. 22  

King muss es heißen

Bühne Am Berliner Ensemble huldigen Katharina Thalbach, Ulrich Matthes und andere Thomas Brasch zum 70. Stefan Amzoll

S. 24  

Tod eines Kindermodels

Gewalt Die Feministin Dacia Maraini ist in Italien als streitbare Stimme bekannt. Ihre Liebesgeschichten kennen nur Opfer und brutale Täter Ulrike Baureithel

S. 24  

Absurd, logisch, komisch

Literatur „Liebesmüh“, eine Novelle von Gerd Fuchs, spielt an einem Bahnhof, von dem niemand mehr abreist Konstantin Ulmer

Alltag

S. 29  

Alles im Griff

Porträt Anne Tyler ist Erfolgsautorin und Spezialistin fürs normale Leben: Man schadet sich, verletzt die anderen und kriegt es irgendwie wieder hin. Wie jetzt im neuen Roman Tim Teeman

S. 32  

Schlafen

A–Z Der Mensch braucht seine Nachtruhe. Nur die Werbeindustrie schläft nie: Mit Spezialkissen, Pillen und Videos macht sie uns noch im unschuldigsten Zustand zur Zielgruppe Redaktion