danke cameron

eu-monster der alltägliche wahnsinn in brüssel gehört angeprangert....
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

danke cameron.

.

wie brüderle die sexismus-disputation hat der engl. premier die diskussion über den alltäglichen wahnsinn aus brüssel angeschoben.

.

endlich!

.

bisher haben alle tageslichttauglichen parteien den bürokratischen moloch in brüssel "erduldet". wer die regelwut aus brüssel kritisierte, stand schnell in der nationalismus-ecke.

.

und nun wurde "dank cameron" eine diskussion auf "demokratische füße" gestellt.

22:09 03.02.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

aber

"und weil der mensch ein mensch ist..."
Schreiber 0 Leser 0
aber

Kommentare 1