abstrakt

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Was in der Schule übergangen wurde | 04.05.2015 | 14:51

@Guardian

"... um mit noch weniger "Einsatz" die eigenen (oft fanatisch vertretenen) Ideologien hinaus zu posaunen, ohne den Beweis eigener Konsequenzen antreten zu müssen."

Süß. Und das aus Ihrer Feder.

RE: Berlin empfängt den Krisen-Popstar | 05.02.2015 | 23:06

@FAZER

"Das "Sachverstand" zu nennen ist ein Hohn für alle Länder, die in den letzten Jahren mit echten Reformen die Euro-Krise bekämpft haben."

Sie sind mir ja ein Wonneproppen. Ich habe wirklich sehr gelacht. Sind die Kommentarspalten in der "Welt" inzwischen auch dicht oder warum verbreiten Sie Ihr Geschwurbel jetzt hier?

RE: Auf der Gegenseite | 16.01.2015 | 16:18

Vielen Dank für den informativen Beitrag.

RE: Lieber Markus, hör auf dein Herz! | 21.01.2014 | 17:17

@Freddy Schlimm

Ich lese hier ja so einiges an Kommentaren und nur selten fühle ich mich herausgefordert auch mal meine eigene Meinung kund zu tun. Nachdem mir Ihre Kommentare in den beiden Beiträgen zum Thema sehr unangenehm auffielen, machte ich mir die Mühe und las einen Teil von dem, was Sie in den letzten Monaten so erbrochen hatten.

Nun wundert mich nichts mehr und ich weiss fortan, wessen Kommentare ich demnächst getrost überlesen kann.

Ich wünsche Ihnen eine gute Besserung.

RE: Lauter spitze Ohren | 23.03.2012 | 06:27

Sisyphos,

nun gut, ich gebe zu, dass man bei genauer Betrachtung durchaus Ironie erkennen kann. Aber auch Ironie ist der Sache gegenüber nicht angebracht.

Und nein, ich erwarte im Freitag natürlich keine Beiträge zum Thema Qualzucht bei Hunden. Aber solche verniedlichenden Beiträge eben auch nicht.

Grüße

RE: Lauter spitze Ohren | 21.03.2012 | 20:47

Was auch immer die Menschen an diesen armen Viechern fasziniert, es ist und bleibt Tierquälerei. Hunde bei denen der Oberkiefer so kurz gezüchtet wurde, dass das Tier weder vernünftig atmen noch kauen kann und röchelnde Laute von sich gibt, faltige Hunde, die oft von normalen Hunden nicht verstanden werden weil ihre Mimik aufgrund der vielen Falten nicht zum Einsatz kommen kann, nackte Hunde, übergroße Hunde mit geringer Lebenserwartung, winzige Hunde, die nur über einen Kaiserschnitt gebären können und vieles andere mehr.

Und wozu das Ganze? Um die diversen Extravaganzen einiger Menschen zu erfüllen. Aber anstatt darüber zu berichten muss ich hier einen Beitrag lesen, den man eher in der "Frau im Spiegel" erwartet hätte.

Schade.