"Islamischer Staat" kämpft im Donbass

Ukraine-Konflikt Ein ganzes Bataillon des "Islamischen Staates" kämpft in der Ost - Ukraine gegen die prorussischen Separatisten - das belegt eine Dokumentation der ARD.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die ARD zeigte am 27. Oktober dieses Jahres um 22.45 Uhr eine einstündige Dokumentation mit dem Titel "Kalifat des Schreckens - Bedrohung durch den IS-Terror. In den Minuten 52 bis 55 ging es um ein Bataillon der muslimischen Krimtataren, das direkt an der Frontlinie stationiert ist, wo der Kampf gegen die Separatisten tobt. Über dem Lager wehte die Fahne des "Islamischen Staates". Der Befehlhaber kämpfte bis vor wenigen Monaten in Syrien unter dem Kommando des Mannes, der heute die IS-Truppen in Syrien anführt. Und - der Befehlhaber dieses IS - Bataillons im Donbass war anscheinend bestens über die Pläne zentraler westlicher Akteure im Ukraine-Konflikt informiert. Zitat: "Was uns jetzt hier erwartet, ist eine sehr ernste Angelegenheit - ein richtig großer Krieg!"

15:41 19.11.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 11

Dieser Kommentar wurde versteckt
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar