Kellerkind

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Anpasser vom Dienst | 10.04.2012 | 00:19

Zufällig hatten wir eine Praktikantin in der SPD-Fraktion vor der Bundestagswahl 1998 und diese berichtete uns, dass von einer Regierungskoalition SPD/Bündnis90-Grüne keine Rede sein könne. Alles würde in der SPD auf eine große Koalition mit der CDU hinarbeiten. Nun, es kam zunächst anders. Aber am Ende schaffte es dann die SPD doch mit der CDU ihre Traumkoalition einzugehen. Auch 2013 wird wieder die CDU der Lieblingskoalitionär der SPD sein. Es ist bequem, man kann ungeniert regieren, oder das , was Jene darunter verstehen und der Selbstbedienungsladen BRD behält seine stabilen Öffnungszeiten.

Mittlerweile ist dem Staat dann zwar das Volk abhanden gekommen, doch ehrlich gesagt - es stört doch nur bei der parlamentarischen Arbeit. Bis dahin werden wir auch die deutsche Ausgabe eines Geert Wilders haben und das deutsche Volk kann endlich wieder einem Heilsbringer hinterher laufen. Das ganze Rumeiern in der SPD ist doch nur ein internes Rangeln um die besten Fleischtöpfe.

Diese Partei ist kein Deut besser als CDU/CSU und dieses Anhängsel von FDP. Sie sind die wahren Totengräber der freiheitlich demokratischen Grundordnung - die Grünen achten bei der Trauerfeier peinlich darauf, dass keine Kunstblumen dem Sarg hinterhergeschmissen werden.