MEISTKOMMENTIERT eliminiert

Übersicht Die Liste "meistkommentiert" wurde eliminiert. Warum? Keine Ahnung!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

In der Rubrik Fragen und Antworten hat die Diskussion darüber begonnen. Hier ein Auszug davon:

Gebe schreibt: Daß die"Meistkommentierten" weg sind, finde ich sehr bedauerlich, weil diese Listung einfach auch innere Zustandsbeschreibung war und den jeweils (momentanen) Sozialisations-Trend der Community als Übersicht widergespiegelt hat.

Mich würden, @ Redaktion, schon die Gründe zu dieser Entscheidung sehr interessieren um die Änderung nachvollziehen zu können. Ich denke, die Community, hat durchaus ein Recht darauf, es zu erfahren, statt stickum (resp. und/oder alternativlos) solche Fakten vorgesetzt zu bekommen.

Pleifel schreibt: Die Kommunikation über Neuerungen in der Community kann ich (hier) nur mit "unterirdisch" bezeichnen. Die Meistkommentierten sind doch sicher nicht bei einem Releasewechsel aus Versehen unter den Tisch gefallen.

Nun, es ist ihre Plattform und wir sind nur ihre Gäste. Aber auch da erstaunt mich ihr Umgang, der ziemlich robust ausfällt. Es kann doch nicht allzuviel Arbeit machen, über die Gründe vorher kurz zu informieren. Wenn das bereits zuviel Arbeit machen sollte, bin ich sicher, dass Ihnen da @Magda in der Redaktion gerne zur Hand geht.

Übrigens halte ich es für eine Verbesserung, wenn bei den Meistkommentierten bei einer "Neuöffnung" die eigenen Kommentare nicht mehr gezählt würden. Es liegt auf der Hand, warum das angemessener wäre, da die "Selbstvermarktung" ein wenig schwieriger würde.

Achtermann schreibt: Die Werkzeuge, die uns Gästen zur Verfügung stehen, werden sukzessive weggeräumt. Es gab mal eine PN-Funktion. Diese ist nie mehr aufgetaucht, obwohl deren Versenken von Vielen bedauert wurde. Es gab eine Bewertungsfunktion *****, auch die ist weg. Bilder können seit Kurzem in die Kommentare nicht mehr eingefügt werden. Nun ist das Fenster der meistkommentierten Beiträge verschwunden.

Es würde mich wundern, wenn dies keine Strategie ist. Letztlich wird uns der mögliche Überblick, den die Redaktion hat, nicht zugestanden: etwa das Einblenden der gerade Anwesenden, die Anzahl der angemeldeten Mitschreiber, die Anzahl der Klicks auf die einzelnen Blogs. Und jetzt kriegen wir noch eine Binde aufgesetzt, um die Trendblogs, also die mit den meisten Kommentaren der Woche, nicht mehr im Blick zu haben. Nicht vergessen sollten wir auch das Strafinstrument der Zurückdatierung, das bewirkte, aus den Meistkommentierten herauskatapultiert zu werden. Aber das wird jetzt nicht mehr gebraucht...

...................................................................................................

Anbei die handgemachte Liste der meistkommentierten Roten der vergangenen Woche.

Nieder mit der Anarchie! Es lebe Anarchismus!, 61, Klaus Fürst

Die Ausputzer, 55, Janto Ban

dem land der dichter und ..., 47, h.yuren

Der Antikapitalismus der dummen Kerle, 39, Franz Hausmann

Milchmädchenrechnung, 27, Mopperkopp

12:28 12.09.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Achtermann

Ich lass' mich belehren. Jedoch: Oft wehre ich mich dagegen.
Achtermann

Kommentare 42

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community