Das neue Kulturschutzgesetz

Archeologie Das Bundeskabinett hat ein neues Kulturschutzgesetz auf den Weg gebracht. Es gibt gute Gründe dagegen zu sein
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

In der Tagesspiegel von Heute steht ein Artikel über das von Bundeskabinett verabschiedete Kulturgutschutzgesetz:

http://www.tagesspiegel.de/wissen/kulturgutschutzgesetz-freiheit-fuer-fossilien/12564242.html

Hier finder der Leser der Text von das gesetz als PDF (156 S):

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/BKM/2015/2015-11-04-novelle-kulturgutschutzgesetz.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Als Geisteswissenschaftler und Gay-Scholar bin ich gegen das Gesetz und habe dann auch öffentlich der Petition mitunterzeichnet:

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-des-privaten-sammelns

Wieder mal hat der Regierung es geschafft, wie ich es auch in mein eigene Schwerpunktforschung ständig sehe, der Meinung von Experten fast komplett zu ignorieren wiemann es in Ga-Scholar-Ship auch ständig bei der Sexualstrafgesetzgebung beobachten kann, und, was mich sehr ärgert, bei diesen Gesetzentwurf, die Experten erst sehr kurzfristig dabei zu holen.

Wie auch z.B. in der Astronomie oder der Ornithologie sind auch für die in der Tagesspiegel benannte Wissenschaftgebiete, Amateur-Wissenschaftler sehr wichtig für die Professionals.

Bleibe ich bei mein eigene Fachgebiet, dann ist es gut für den Leser zu wissen das wir ohne Hilfe von viele (Amateur)Archeologen erst gar nicht soviel Wissen hätten über der Geschichte der Homosexualität welche nicht erst bei der Griechen anfängt, aber in Europa vermutlich 20.000 Jahre zurück liegt bei der erste Initiationsriten in Frankreich. Oder z.B. wie vor einige Zeit zu lesen war über der Fund von ein Skelet von sehr vermutlich ein Homo-Pärchen.

Das alles wird erforscht und ist wenn es gut ist für das Publikum in Museen und/oder als Foto(s) in (Fach)zeitschriften zu sehen womit der Wissenschaft dann wieder Verantwortung an der Gesellschaft ablegt.

Dieses Gesetz trägt nichts bei an der Wissenschaft, im Gegenteil, sie zerstörtder Wissenschaft.

21:48 11.11.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare