Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

... ist der hashtag von heute. In Ramallah, Amman und wohl auch in Genf werden die Büros der UN von Demonstanten blockiert.

https://twitter.com/#!/angrywhitekid/status/200090803870244864/photo/1

Es soll ein Zeichen dafür sein, dass die UN viel zu wenig gegen die Menschenrechtsverletzungen durch die Israelis tut, insbesondere auch über die willkürlichen Inhaftierungen von Palästinensern und deren Haftbedingungen schweigt. In Israelischen Gefängnissen sitzen auch 220 Minderjährige, unter gleichen Bedingungen wie Erwachsene.

Zur Zeit sind bis zu 3500 Gefangene in den Hungerstreik getreten, einige bereits seit mehr als 60 Tagen, bei mindestens zweien besteht Lebensgefahr. Laut einer neuen Meldung von Adameer verweigern sämtliche Gefangenen des Gefängnisses in Nafha die Nahrung.

Eine der Hauptforderungen ist das Ende der Verwaltungshaft, Ende der Folter, menschenwürdige Behandlung und Dinge wie Besuche von Familien. Einige der Gefangenen sind bereits seit Jahren in Isolation.

14:21 09.05.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Alien59

Nächster Versuch. Statt PN: alien59(at)live.at
Alien59

Kommentare 28

Avatar
kingprussia | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community