Eisen und Ton

Baumeister Bildner ...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Eisen und Ton

Der Engel zu Tamara, einem Mädchen aus dem Haus Cohn:


Der Engel: „Sprich die Worte, welche du von mir empfangen. Deine Lippen sind rein gemacht, und ausgeglichen sind die Forderungen, die gegen dich standen.“

Tamara:
Baumeister und Bildner beachtet es:
Bindet Eisen Ton und Ton Eisen?
Haben sie Arme und Hände stark,
Und greifen einander wie die Wurzel
Starker Bäume tief in die Erde,
Dasz trotzen können sie dem Sturm?
Sind Eisen und Ton ein verläszlicher Bund,
In dem die Säulen der Welt fest stehen?
Baumeister und Bildner bemerkt es doch!
Legt Eisen eine eherne Fessel fest um den Ton,
Und schmiedet der Ton im Feuer sich an das Eisen?
Ein Land, eine Stadt und jede Gestalt musz fallen,
Da ein fauler Strick Ungleiches angebunden!
Dich warne ich: Lasz ab von Babylon!
Brich ab den Thron Satans in Nilreb
Und reisz nieder das blaue Tor Schukmu -
Deine Frevelmauern und Irrlichter!
Gerichtet werden die Reiche des Westens -
Auch fallen Sterne und eine Krone ins Blut,
Ein Felsen stürzt sich auf Eisen und Ton,
Dasz bebt die Erde und springt in die Glut,
Völker weinen, schreien vor Entsetzen -
Erschrecken vor dem Haupt, der Häupter!

00:44 10.09.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 25

Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community