Andi Schreiber

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Geld essen Seele auf | 08.12.2012 | 14:53

Es wäre schön, wenn Geld irgendwann einmal reines Zahlungsmittel werden würde. Wenn es seinen Fetisch-Charakter verlöre und die Menschen es nicht mehr nötig hätten, aus Ziffern von Kontoauszügen Identität und Sicherheitsgefühl zu ziehen.

Wenn das Selbstverständnis, dass Geld sich um jeden Preis zu vermehren hat, schwände und seine Verwendung dem Wohle der Allgemeinheit diente...