Balsam auf Frauenseelen

WAS SIE SCHON IMMER ÜBER MÄNNER WISSEN WOLLTEN In seinem Standardwerk zur neuen Männer forschung »Der gemacht Mann« zeigt der australische Soziologe Robert W. Connell die Konstruktion von Männlichkeiten und plädiert für eine neue Bündnisstragie im Kampf der Geschlechter
Exklusiv für Abonnent:innen

Männer erhalten zwei Drittel des privaten Einkommens in fortgeschrittenen Volkswirtschaften, besitzen den größten Teil der vorhandenen Waffen und dominieren die meisten Berufe ...« - wir kennen diese Leier. Nur meistens hören wir sie anders: Wir hören, dass der Anteil der Frauen in der Politik, im Management, in der Wissenschaft unter zehn Prozent liegt, dass Frauen doppelt so viel arbeiten und weniger als halb so viel verdienen wie ihre Artgenossen des anderen Geschlechts, dass Frauen Opfer sexueller Gewalt sind. Wir hören von der weiblichen Benachteiligung. Die gefräßige Akkumulation von Macht in männlicher Hand ist - logisch - die Kehrseite. Zitiert wird sie erheblich seltener. Wenden wir also den Blick um 180 Grad und nehmen die Mä