RE: AfD? Nein Danke!-Raab und ein Menschenfänger | 29.04.2013 | 20:03

Lieber BOSHAFTERZWERG!

Menschenzeitung hat schon wieder einen Blog mit AfD aufgemacht.

Das ist mir zuviel. Herr Lucke erinnert mich an einen Mann namens Hugenberg, Ich kann mich auch irren.

RE: AfD? Nein Danke!-Raab und ein Menschenfänger | 29.04.2013 | 09:45

Um 9.45 h und danach bei Phönix:

Huber: "Jetzt ist alles anders." Na es wird doch.

RE: AfD? Nein Danke!-Raab und ein Menschenfänger | 29.04.2013 | 09:34

Lieber BOSHAFTERZWERG!

recht so.

"Für diejenigen, die den Wohlstand und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zugunsten einer undemokratischen EU Bürokratenherrschaft und der Aufgabe des Status als eigenständige Nation aufgeben wollen."

Wohlstand für Deutschland!

Wettbewrbsfähigkeit!

Sind damit alle Deutschen gemeint?

Gott seis gedankt, haben wenigstens die Wettbewerbssieger bei Porsche und überall einiges an Euro bekommen. Nur der Millionär in Griechenland hat mal wieder nichts abbekommen.

Die Forderungen und Argumente der AfD sind nicht neu.

Die Linke hat vor Einführung des Euros schon auf die Probleme hingewiesen.

Ja, andere auch. Welche? Na, das weiß ein BOSHAFTERZWERG selbst.

RE: AfD? Nein Danke!-Raab und ein Menschenfänger | 29.04.2013 | 06:53

"Sehr fragwürdig auch hin und wieder die Wortwahl, die Lucke benutzte, wenn er von der Partei Die Linke als der SED-PDS sprach."

Geschichte. Kann man nachlesen. Da war auch mal was mit D-Mark und Euro. Geschichte. Kann man nachlesen. Die Sätze haben dem Herrn Lucke, auf jeden Fall im Publikum, kaum Punkte gebracht.

Hi, menschenzeitung. Deine Definition von "Menschenfänger" könnte ich auch auf Herrn Gysi anwenden. Mache ich nätürlich nicht.

"und wer Lucke gestern erlebt hat, der sieht die AfD spätestens jetzt mit anderen Augen." Genau das wird nicht passiern. Die Menschen können ihre Augen schlecht massenhaft austauschen. Aber öffnen.

Und wer sich dann noch Jauch angesehen hat, dem fallen sie dann womöglich raus. So kommen wir nicht weiter.

Diese Sendungen gibt es. Sie erreichen ja oft genug auch ihr Ziel.

"AfD, Sorry, ich habe gesündigt, denn unter normalen Umständen schalte ich Stefan Raab nicht ein sondern aus. Ich mag ihn einfach nicht und seine Dauerwerbesendungen auch nicht."

So oder so höre ich es auch in meinem Umfeld. "

Ich kann es nicht mehr sehen, die Sendung ist zum Kotzen usw.

Tja aber, man kann doch nur über eine Sendung reden, wenn gesehen. Gut, einmal gesehen, immer gesehen. Der Satz stimmt nicht mehr. Die SED/PDS/Die Linke haben lange gebraucht um überhaupt gesehn zu werden. Außer üblichen Haßatacken mit DDR/Staasi und so war nicht viel. Die AfD hatte von Anfang an eine sehr gute Unterstützeung aller Medien. Darum ist es gut, wenn Linke in Medien auftreten. Nicht in allen Medien. Beim Menschenfänger Raab aber schon. Womöglich sollten sich linke Politiker; Journalisten, die Linken überhaupt beim öffentlich-rechtlichen einklagen. Wo sind sie denn am Sonntag Mittag? usw.

Liebe menschenzeitung! Du hast recht. Lucke ist gefährlich. Darum ist dein Block genau richtig. Weiter so.

Womöglich können wir uns noch auf eines einigen.

Herrn Dirk Niebel habe ich schon oft betroffen gesehen. Die Menschheit hat ihm "Leid" getan, die Welt überhaupt usw.

Er war der einzige Retter!!!.

Jetzt kann er sich bei der Mars-Mission anmelden. Denn der Lacher durch das All ist unendlich.

RE: Hoeneß und die (Denk)Welt der Vermögenden | 22.04.2013 | 22:17

Schuldigung. Danke. Richtig. Aber andere retten doch auch.

RE: Hoeneß und die (Denk)Welt der Vermögenden | 22.04.2013 | 19:15

Der Mann hat mehr für Deutschland getan, als alle Parteien zusammen. Er ist doch schon immer eine lebende Legende gewesen. Er hat doch nur das gemacht, was alle machen. Er hat den Euro schon gerettet, bevor die Regierung dran gedacht hat.

RE: Auf Los geht’s los | 20.04.2013 | 08:30

Woher weiß SIEGSTYLE das Zschäpe einen sicheren Platz im Gerichtssaal hat?

In deutschen Gewahrsam sind schon seltsame Sachen geschehen.

RE: Wohin mit dem Endlager? | 09.04.2013 | 18:32

Alles zu umständlich und zu teuer. Jeder Agenda-Lemming bekommt einen Anteil von dem Zeug, dann ab in den Süden. Die Probleme die sich damit auflösen kann man gar nicht alle benennen. Satire darf alles!

RE: Eklat bei Lanz - Martin Hohmann reloaded | 21.03.2013 | 12:52

Bahring in die Klappsmühle?

Herr Joseph von Westphalen!

Da haben wir die nächste Show.

Der Showmaster fragt:

Wer sind sie?

Cäsar.

Der Showmaster fragt:

Wer hat das gesagt?

Gott!

Der Showmaster fragt einen weiten Mühleninsassen:

Wer sind Sie?

Napoleon!

Wer hat das gesagt?

Gott!

Da steht Arnulf auf:

Was soll ich gesagt haben?

Dann doch lieber eine Pfanne.

RE: Eklat bei Lanz - Martin Hohmann reloaded | 21.03.2013 | 12:00

"Selbst das am Weltkrieg unbeteiligte spanische Franco Regime"

JOACHIM PETRIK

Blaue Divison

http://de.wikipedia.org/wiki/Blaue_Division

Was ist schon eine Division?