Web goes on Strike!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Für den 18.01.2012 haben zahlreiche Internet-Plattformen einen Streik gegen das SOPA-Gesetz angekündigt. SOPA ist ein geplantes us-amerikanisches Gesetz, welches Urheberrechtsverletzungen unterbinden soll, tatsächlich aber weitreichende Konsequenzen für die Freiheit des Internets hat. Der Freitag berichtete diese Woche bereits über SOPA. Neben Reddit und Mozilla ist unter anderem das derzeit äußerst beliebte Minecraft bereit, am Mittwoch die "Maschinen abzustellen". Auch Wikipedia zeigt sich verärgert und besorgt über das geplante Gesetz. Auf seiner Benutzerseite startete der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales eine Umfrage. Über 89 Prozent befürworten den Streik. Im deutschsprachigen Wikipedia sind über 80 Prozent für Protestmaßnahmen und Unterstützung der Aktionen von Wikipedia.en. Sehr wahrscheinlich wird demnächst auf allen deutschsprachigen Wikipedia-Seiten ein Protestbanner zu finden sein. Wikipedia.de unterstützte vor kurzem noch mit über 800 Solidaritätsunterschriften den Streik der italienisch-sprachigen Wikipedia gegen ein Zensurgesetz Berlusconis. Der Streik zeigte eine sehr deutliche Wirkung. Auf diesen Erfolg bezieht sich der drohende Streik der englischsprachigen Wikipedia.

Es ist mehr als zehn Jahre her, als Toni Negri und Michael Hardt den Theorie-Bestseller "Empire" herausbrachten. Hier beschrieben sie die "Multitude" als neue politische Klasse mit Kommunikations- und Wissensarbeitern an Computern und im Internet als Speerspitze. Dies mag übertrieben gewesen sein. Dennoch politisiert sich die Wikipedia-Community, sei es durch das WikiWomenCamp in Argentinien oder durch den nun anstehenden zweiten Streik in Folge.

04:26 14.01.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Andreas Kemper

Ich arbeite als Soziologe kritisch zu Klassismus, Organisiertem Antifeminismus und die AfD
Schreiber 0 Leser 16
Andreas Kemper

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community