Wer wird Sozialabbau-Rampensau?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nach den NRW-Wahlen Anfang Mai wird in der Bundespolitik Klartext geredet. Es muss gespart werden. Bei den Armen. Das muss ideologisch begründet werden. Wer wird die Rampensau machen, die den Sozialabbau mit einer neuen "Faulheitsdebatte" initiiert? Mißfelder? Koch?Westerwelle? Schäuble persönlich? Und darf es auch ein wenig klassenrassistischer werden? Irgendwo hörte ich, dass sich Sloterdijk bis zum Mai mit politischen Statements zurückhalten will - wir dürfen gespannt sein, ob er seinem Kumpel Heinsohn philosophisch unter die Arme greift.

Hier ist eine kleine Auswahl von klassistischen Politikersprüchen:

Klassismus von deutschen Politikern

In den Kommentaren könnt Ihr mitraten. Jeder darf zwei Tips geben bis zum 15. Mai. Änderungen sind jederzeit möglich.

Aktueller Stand der Prognose:

  • Daniel Bahr (FDP): 2
  • Jürgen Rüttgers (CDU): 1
  • Peter Sloterdijk (Philosoph): 2
16:17 05.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Andreas Kemper

Ich arbeite als Soziologe kritisch zu Klassismus, Organisiertem Antifeminismus und die AfD
Schreiber 0 Leser 14
Andreas Kemper

Kommentare 9

Avatar