Wikipedia und Flattr

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das Monatsende sorgte für Gesprächsstoff: die Blogger_innen erhielten ihre neue Flattr-Lohntüte und der neue Hype Flattr wurde wieder zum Top-Thema. Nicht nur Wikileaks beginnt nun zu "flattern", sondern auch bei Wikipedia gibt es Überlegungen, wie man am Social-Payment teilnehmen kann. Von mir gibts auch nen Vorschlag ;-)

Flattr für Wikipedia?

Ich hatte vor ein paar Wochen beim Wikipedia E-Mail-Verteiler diese Frage aufgeworfen und war überrascht, dass die Idee Flattr-Buttons in Wikipedia-Artikel einzubauen, nicht sofort verworfen, sondern kontrovers diskutiert wurde. Es sei problematisch, ein Unternehmen zu bevorzugen, schließlich gäbe es noch mehr Social-Payment-Unternehmen; die Gefahr der "Kannibalisierung" bestünde, da Wikipedia jetzt bereits ausschließlich von Kontospenden lebe und diese könnten wegbrechen, wenn Flattr eingeführt wird; man müsse abwarten, wie sich Flattr entwickelt. Möglich seien eventuell Sondervereinbarungen mit Flattr.

Für die Autor_innen oder die Foundation?

Vorgestern meldete sich Mathias Schindler zu Wort, der sich bereits vor Jahren zu den Möglichkeiten VG Wort / METIS für Wikipedia zu erschließen, äußerte. Wohltuend an seinen "unsortierten Betrachtungen" war die Frage, wem denn dann Flattr zukommen solle? Der Foundation oder den Autor_innen? Immerhin stellte er die Frage. In der E-Mail-Diskussion wurde stillschweigend davon ausgegangen, dass die Foundation und ihre Chapter die Spenden erhalten würden.

Es ist in der Tat schwierig, den Wikipedia-Autor_innen Spenden zukommen zu lassen, da in Wikipedia ja nicht Artikel von einer Person, sondern meistens von vielen geschrieben werden. Zwar gibt es technische Möglichkeiten, Hauptautor_innen festzustellen, doch dies sei ungenau und könne dazu führen, dass es unter Wikipedia-Autor_innen zu Streitigkeiten kommt und Wikipedia-Artikel darunter leiden - dies war zumindest die Diskussion um eine METIS-Beteiligung von Wikipedia. Immerhin: die technische Möglichkeit der Darstellung von Wikipedia-Hauptautor_innen der jeweiligen Artikel ist vorhanden und in einem Meinungsbild wurde auch bereits ausführlich darüber diskutiert, dies einzuführen.

Möglich wäre natürlich, Flattr-Button auf den Benutzer-Seiten, also auf den Profil- und Diskussionsseiten der Wikipedia-Autor_innen, einzufügen. Allerdings verirren sich die konsumierenden Nutznießer_innen kaum auf die Seiten der Ersteller_innen der Artikel.

WikTTRi - Flattr für Wikipedia-Arbeit

Möglich wären hier einige Dinge - aber das wird dauern. Um einfach jetzt schon mal loszulegen - der Weg entsteht im Gehen - habe ich gestern ein Blog angelegt: WikTTRi - Flattr für Wikipedia-Arbeit. Wikipedia-Autor_innen können hier gemeinsam ihre jeweilige konkrete Arbeit darstellen, welchen Artikel sie gerade schreiben oder verbessern, mit welchen Problemen sie zu tun haben usw. Diese Arbeit kann nun "socialmicropayisch" gewürdigt werden. Wenn viele der fleißigen und hinter den Kulissen arbeitenden Wikipedia-Werktätigen mitmachen, könnte "WikTTRi" bekannt werden - die ersten paar Cent fließen bereits, obschon die Massen noch fehlen.

(Offtopic: Es scheint möglich zu sein, als Blogger den Flattr-Button zu setzen. Siehe unten. Das führt mich zu der Frage, wie beim Freitag für die "regulären" Artikel die Flattr-Einnahmen verteilt werden: gehen sie direkt an die Autor_innen, an die Zeitung oder ist das noch anders geregelt?)

http://api.flattr.com/button/button-compact-static-100x17.png

16:05 03.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Andreas Kemper

Ich arbeite als Soziologe kritisch zu Klassismus, Organisiertem Antifeminismus und die AfD
Schreiber 0 Leser 14
Andreas Kemper

Kommentare