Anelim Aksnesej

Manchmal hatte ich schon fast den Eindruck,sogar unser Alphabet sei von A bis Z erlogen.
Avatar
RE: Der Blick nach unten | 25.12.2018 | 23:21

Sorry für's reinlatschen- Ich liebe Ihre Metaphern und im KH-Alltag kann ich sie mitunter gut gebrauchen, dann grins ich mir eins....

RE: Rüstzeug gegen die liberale Steuerpropaganda | 23.12.2018 | 00:09

Guten Abend Herr Puschner! Gehörte Herr Borjans zur Gruppe der Steuerbeamten, die mit ihrer Arbeit das Leck offenlegten und dann in die Wüste geschickt worden?Ich glaube, Sie haben auch über diese klugen aber nicht gebrauchten Beamten geschrieben. Scholz wird sie nicht zurückholen.Annanhme - hätte Herr Borjans sich die Nichtkorrumpiebaren in sein Ministerium geholt. Was ist das, dass ich an eine Bananenrepublik denke?

RE: Sagen, was ist | 22.12.2018 | 00:51

Schriftsteller hätte sein Ziel werden sollen, da gibt es auch Pulitzeranerkennung.Im Bekanntenkreis habe ich mir das Spiegelgeschenk zum Krankenbesuch verkniffen.Die Person kannte einige Geschichten.Kommentar-ausgeschmückte Geschichten und meistens dann auch dramatische Episoden dabei.Ist nicht der Letzte,der versucht Anerkennung zu kriegen.Die Preise und die Zeit bis zur Entdeckung waren allerdings lang, da war ich schon baff.

RE: Der blinde Fleck der Klimabewegung | 22.12.2018 | 00:32

Guten Abend Herr Münch! Die Quintessenz Ihrer Aussagen ist für mich- Je später und langsamer die CO2 Senkung stattfindet-desto mehr Senkungsprozente müssen es in den darauffolgenden Jahrzehnten werden.Diese ,,Aufholjagd'' ist- meiner Meinung nach-nur noch örtlich möglich. Ich meine das in Bezug auf bewohnbare Flächen auf den einzelnen Kontinenten.Und- habe ich es richtig verstanden-Atomenergie ist immer noch eine Option für Sie?Die ebenso wichtige Lebensquelle Wasser ist ja nicht unendlich regenierbar- filtermäßig behandelbar und das Element werden wir brauchen bei zunehmender Hitze.

RE: All das Erkämpfte | 21.12.2018 | 23:41

Guten Abend! Nein das gibt es nicht im Internet.Ist gesprayt an eine Hauswand.Habe ich fotografiert und verschönere den Inhalt meiner Briefe.Ich habe da eine Idee,daß dieser tolle kurze Disput sichtbar wird.Bis bald nach Weihnachten.

RE: Das Wesen der publikativen Gewalt | 21.12.2018 | 01:27

Höher, schneller, weiter und gut ist, daß dieser Journalist von einem Journalisten enttarnt wurde- sozusagen Selbstreinigung. Ich habe tief durchgeatmet und uff gemacht. Häme- wohl übliches Szenarium- braucht der Spiegel nicht. Sie kommt aber aus dem breiten Rechtsherum -Hinterwinkel....

RE: Frau sollte nicht zu viel erwarten | 21.12.2018 | 00:48

Mich interessiert, ob AKK's Kinder in eine KITA gegangen sind, ob ihr Mann gearbeitet hat....AKK macht auf mich nicht den Eindruck, als ob sie wüsste, wie es alleinstehenden Müttern geht. Die lebt in ihrer Blase, den Realitätscheck übersteht sie nicht bei mir. Nahe an Frauen aus anderen Ständen , kennt sie nicht. Ich war einmal im Urlaub im Saarland, schön schön Natur etc.... aber ebend auch konservativ...., erinnere ich so.AKK irgendwie fehlt mir bei der Frau eine echte Anteilnahme im Vergleich zur Familienministerin aus Berlin Frau Giffey.Ich wünsche mir mal eine Begegnung AKK mit Frauen aus der Emanzipationsbewegung so im Disput,gerne auch Frauen aus anderen Schichten und ebend nicht aus dem Saarland....

RE: Weder Afghanistan noch Syrien | 21.12.2018 | 00:29

Frau Baerbock geht vor bzw. fliegt mal schon hin und testet vermintes Gelände, sie dient sich an - Fit für die Koalition- der Spruch ,, Wer keine Ahnung hat einfach mal Klappe halten'' passt zu ihr....

RE: All das Erkämpfte | 21.12.2018 | 00:25

Ich habe das Wort lange nicht geschrieben- gesprayt- heißt es , voll peinlich...

RE: All das Erkämpfte | 21.12.2018 | 00:18

Das ist schön zu lesen. Es gibt einen Ort in Deutschland, da haben kluge Zweibeiner an eine Wand gespräht ,, ALLES WiRD BESSER von SELBST (in rot) Nö. (in hellblau)Und wenn ich nicht technisch zu ...wäre, würde ich es hier reinstellen aber ich weiß nicht wie...