Musik für Montag, 24.8. (I did it!)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Dear Mr President - Titta, Magda und MH120480: Ich habe es getan! Wie in "Achterbahnfahren für Obama" angekündigt, bin ich gestern Achterbahn gefahren! Mit Freunden und meiner Tochter - für Barack Obama und meine Freunde in New York und Boston, schwarz und weiss, mit denen ich ihren Traum geteilt habe.

Ich hab`s überlebt. Und dabei gedacht, nein, nicht "Augen zu und an Deutschland denken", denn die Augen zu schließen ist in der Achterbahn keine wirklich gute Idee. "Augen geradeaus und an Obama denken" war besser. Ich hatte eine Scheißangst, bei jeder Kurve, aber ich hab`keinen Mucks gemacht! Als der "junge Mitreisende" an der Bahn, der uns beim Aussteigen half, danach mein Gesicht sah, fing er allerdings an zu lachen...

Hinterher bin ich über den Dom getanzt! Es ist so schön, wenn man wieder mal seine Angst überwunden hat. Her mit den neuen Herausforderungen! Jetzt überlege ich gerade, was ich mache, wenn St. Pauli aufsteigt (sieht gerade ganz gut aus, Platz 9...)

Passend dazu: "She moves in her own way" von The Kooks...


"

10:37 24.08.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Anette Lack

Journalistin in Hamburg
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 6

Avatar
Avatar
Avatar