Antonia Baum

Autorin
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Eine Katze domestizieren

Literatur Muss man sich die Welt gefallen lassen? Nein! Eine Leseprobe aus dem Debütroman "Vollkommen leblos, bestenfalls tot" von Antonia Baum

Ich bin nicht Elizabeth K.

Interpretationshilfe Charlotte Roche möchte nicht mit ihrer Romanfigur verwechselt werden. Und zu ernst sollte man sie auch nicht nehmen. Die Bestseller-Autorin im Gespräch mit Antonia Baum

Im öffentlichen Bett

Schlafzimmer Bushido als Anführer des Nuttendezernats, Alice Schwarzer als Pornoaufseherin und Frauenhefte als Verklemmungslöser. Was in Schlafzimmern von jungen Menschen passiert

In der Ellbogengesellschaft

Eventkritik Im Willy-Brandt-Haus diskutierte Günter Grass mit SPD-Chef Sigmar Gabriel über Geschichte, Sprache und alles, was „sonst noch politisch ansteht“

Mein Gott, mein Jarvis

Thesenverrücktheit In immer neuen Anläufen wird versucht, das Internet zu begreifen. Das muss naturgemäß scheitern. Eine Nachbetrachtung zur re:publica

Ein bisschen mehr Soap, bitte

Netzgeschichten Die "New York Times" stellt nun ihre Redaktionssitzungen als Video-Clips ins Netz. Das soll die Leser binden, nur leider erfährt man die richtig wichtigen Dinge nicht

Wenn der Riesenschokohase lacht...

Eventkritik In Potsdam eröffnet eine Bio-Schokoladen-Manufaktur. Ministerpräsident Platzeck lässt sich entschuldigen, die Gäste haben auch so Spaß. Zu Besuch in einem Werbespot

Stuckrad-Barre angucken

Eventkritik In Berlin stellt Popliterat Benjamin von Stuckrad-Barre sein neues Buch vor. Dabei wechselt er von der Rolle des Beobachters in jene des Beobachteten. Oder doch nicht?

Morgens, halb zehn in Deutschland

Eventkritik Klimaschützer bieten in Berlin gratis Fahrradreparaturen an. Auch Christian Ströbele bringt sein Rad vorbei. Alle anderen würden lieber ihr Leben auf Vordermann bringen

Der Kampf gegen Paco

Die Billig-Droge Paco vernichtet in den Slums von Buenos Aires die Jugend und lässt die Armen noch ärmer werden