cancel the castle

Schloss mit lustig: Ein Ortstermin in der Parallelzeit
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Chronik des Berliner Schlossgrunds 15. Oktober 2009, 15.00 Uhr:

eine bunte Hüpfburg haben sie aufgebaut mit dem Slogan: Cancel the castle

Setz Dich nicht auf den Boden, fly the Hüpfburg: Josh nutzt den Schlossplatz heute als speaker’s corner, selbstredend english native, danach ergänzt Arno kurz auf Deutsch.

Ob man sich in Zukunft jeden Samstag dort trifft?



www.neues-deutschland.de/artikel/157450.schloss-mit-lustig.html

Neue Sektion "Schloss mit Lustig!" gegründet - Aktion am 17. Oktober um 15 Uhr am Schlossplatz Berlin | Hedonist International

Schloss mit lustig! Cancel the castle! | Exberliner- Berlin in English

Kein Schloss in meinem Namen: Home

SCHLOSSDEBATTE

erststimmeannette.blogspot.com/2009/10/wir-brauchen-dieses-schloss-nicht.html

www.stopstadtschloss.com



Hier endet der 26. Eintrag: Dieser Blog mischt Fiktion mit Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

Next

Back

Klick zum Gästebuch

Dieser Blog mischt Fiktion mit Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

12:29 22.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

archinaut

Ein Blick weitet den Horizont: Dieser Blog zieht um die deutschen Häuser
archinaut

Kommentare 4