Gedicht an den Nussbaum

Kaninchenwiese: Vorschlag für eine Ordnung der Fruchtbarkeit - aus berufener Feder
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Dieser Blog kommt aus der Zukunft. 13.07.20?? Heute notieren die siamesischen Zwergkaninchen Happy und Nele im Blog des archinaut: ihre geheime Mission:

Im Fußpunkt der Schlosskuppel

wollen wir einen Baum pflanzen,

um Ordnung zu machen

in dem verzweifelten Durcheinander unserer Zeit

Mit seiner Krone zeigt uns der Baum den Himmel

In seine Wurzeln graben wir unsere Höhle

Kühlen Schatten spendet unser Baum im Sommer

und im Winter Wärme für den Kamin

Unser Baum nährt sich aus dem Boden

und großzügig schenkt er uns Früchte

Wir pflanzen einen Baum in das Schloss.

Vielleicht einen Nussbaum?

Und dann

3 Ahorn...

9 Buchen.........

27 Eichen...........................

81 Eschen.....................................................

243 Fichten..........................................................................................

Zwergkaninchen schreiben gerne fruchtbare Lieder. Happy und Nele legen im übrigen Wert auf die Feststellung, dass sie für diesen Text eine Formulierung von Mies entfremdet haben. Sie hoffen, dass er seine Worte vielleicht wieder erkennt und sie würden sich wünschen, dass er sich über die weitere Verbreitung freut.

Hier endet der 7. Eintrag: Dieser Blog ist fiktiv und getrieben von automatischer Niederschrift. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO: Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleiben Sie dran.

Next

Back

Klick zum Gästebuch

Dieser Blog ist fiktiv und getrieben von automatischer Niederschrift. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleiben Sie dran.

20:18 01.09.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

archinaut

Ein Blick weitet den Horizont: Dieser Blog zieht um die deutschen Häuser
archinaut

Kommentare 2