Hoffnung

Meeres Rauschen - eine unerwartete Wendung
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Manöver des letzten Augenblicks: Wie exotisch klingt dieser Begriff neben den anderen erprobten Dramaturgien für die Seefahrt, Wende, Halse, Mann-über-Bord..... ein Tanz zwischen Wasser und Wind, zu üben wie Schrittfolgen zum Ballett......

Bei Wikipedia heißt es zum Manöver des letzten Augenblicks:

Bei Kollisionskurs zwischen zwei Wasserfahrzeugen (Kurshalter und Ausweichpflichtiger) muss der Schiffsführer des nicht ausweichpflichtigen Schiffs (der Kurshalter) mit dem Manöver des letzten Augenblicks versuchen, eine mögliche Kollision zu verhindern beziehungsweise die Folgen (Schäden) der Kollision möglichst gering zu halten. Zuvor sollte der Kurshalter noch 5 kurze Töne mit der Pfeife geben, um den Ausweichpflichtigen auf seine Ausweichpflicht hinzuweisen und ihn dabei genau beobachten.

Ein Manöver des letzten Augenblicks kann helfen, wo Zerstörung oder Niederlage droht...

- ein Liebeslied, wenn die Geliebte verloren scheint.

- ein Traum, wenn die Realität keinen Ort bietet.

- ein Aufbruch, wenn die Weide vertrocknet.

Wenn es gelingt, sprechen wir gern von einem Wunder.

Hier endet der 68. Eintrag: Dieser Blog mischt Fiktion und Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

Next

Back

Klick zum Gästebuch

Dieser Blog mischt Fiktion und Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

23:19 21.02.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

archinaut

Ein Blick weitet den Horizont: Dieser Blog zieht um die deutschen Häuser
archinaut

Kommentare 5