ARTiBerlin

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Liebe, nicht Glück | 26.07.2010 | 15:36

Oh come on. Ist es nicht einfach zu sagen, Kinder sind der Ehe hinderlich? Alles bringt Vor-und Nachteile mit sich. Wenn man ein Kind von Herzen will, dass ist man auch glücklich und überwindet auch schlechte Zeiten mit dem nötigen Optimismus.
Das Problem liegt vielleicht einfach daran, dass Kinder heutzutage oft einfach nur "passieren". Dann ist klar, dass viele Paare unglücklich sind. Aber sollten diese in jener Studie zählen?

www.artiberlin.de

RE: Blumige Worte für Titti | 10.05.2010 | 17:59

Spätestens seit "Same same, but different" ist Indien ein magisches Land. Schöner Text. Wirklich.

www.artiberlin.de

RE: Gemeinsam oder gegeneinander? | 20.04.2010 | 16:03

Alice Schwarzer in allen Ehren. Doch dass bei ihr stets ein Männerfeindlicher Touch mitschwebt sollte bekannt sein. Viel mehr motiviert doch Simone de Beauvoir. Sollten wir uns nicht lieber an IHR orientieren?
Was soll diese Gegenpartei? Ziel des Feminismus' sollte doch sein, eine Reihe zu bilden. Meinetwegen auch einen Kreis. Aber Türme stürzen ein, je höher sie werden und zerstören am Ende mehr, als es zuvor der Fall war.
Das männliche Wesen sollte nur ein wenig an Stolz verlieren.
Vielleicht kann man damit bereits in der Erziehung beginnen?
Herr Freud, was sagen sie dazu?

www.artiberlin.de