asansörpress35

Politischer Mensch, der seit der Schulzeit getrieben ist, schreibend dem Sinn des Lebens auf die Spur zu kommen.
asansörpress35
RE: Friedensperspektiven statt Kriegsplanung | 02.10.2019 | 09:12

In der Tat! Am 11. September (!) beschlossen. Und nichts drang in die Medien. Auch seitens der Parteien kam mir nichts unter. Erst gestern berichteten die NDS. Herzliche Grüße!

RE: Wir sind IMMER die Guten v. Bröckers/Schreyer | 03.03.2019 | 15:07

Nachtrag @Magda: Wenn Sie das Buch nicht lesen wollen sollten, so empfehle ich Ihnen zumindest das Interview anzuschauen, welches Jasmin Kosubik für "Der Fehlende Part" mit Mathias Bröckers geführt hat. Darin wird das Wesentliche auch klar.

RE: Wir sind IMMER die Guten v. Bröckers/Schreyer | 03.03.2019 | 15:02

@Magda Ich kann nur empfehlen das Buch zu lesen. Es ist alles andere als "eine "Bibel der Wahrheit" für alle jene ist, die im Dunkeln leben", sondern ein Buch für alle, die sich noch einen gesunden Menschenverstand bewahrt haben, die noch selber und realstisch denken. Ich finde auch nicht, dass die Autoren "selbstgewiss und selbstverliebt" auftreten. Ist Ihnen, Magda, nicht 2014 auch der Hut angesichts der fragwürdigen und einseitien Berichterstattung der westlichen Medien betreffs der Ukraine-Krise hochgegangen bzw. der Kragen geplatzt? Mir schon. Ich kann nur empfehlen sich mittels der Lektüre des Buches selbst eine Meinung zu bilden.

Beste Grüße

RE: Merkel. Bilanz und Erbe einer Kanzlerschaft | 16.01.2019 | 10:19

Stimmt. Was auch zu bedenken ist. Das lässt Stephan Hebel ebenfalls anklingen.

RE: Perspektiven von Demokratie und Rechtsstaat? | 15.07.2018 | 11:39

In der Tat: Da bot der Vortrag wenig, zu wenig. Heute fand ich einen Beitrag von U. Mies im Rubikon. Der sagt vieles - eigentlich alles.

RE: Perspektiven von Demokratie und Rechtsstaat? | 14.07.2018 | 22:54

Leider ist dieser Vortrag nicht aufgezeichnet worden. Aber hier ist ein aufgezeichneter Vortrag von Andreas Fisahn, in welchen es nahezu um das gleiche Thema geht. - "Wir sind der Staat" und Pohlmanns Ausführungen sind in der Tat interessant.

RE: Süddeutsche verklagt Blogger Uli Gellermann | 21.06.2018 | 10:49

Zur Kenntnis und als Info: Gellermann hat (vorerst) den Prozess gegen die Süddeutsche verloren. Dazu lesen mehr auf RATIONALGALERIE.

RE: "Bestrafen der Armen" : Ein mutiges Buch | 25.05.2018 | 17:24

Zum Thema empfehle ich ein interessantes Interview, das die Grupp42 geführt hat, auf das ich heute stieß: Nura Al-Izzedin über den "Common Sense der Gefängnisindustrie" - Gruppe42 im Dialog

RE: Sven Giegold: EU nicht vorschnell verdammen | 10.05.2018 | 12:35

@Achtermann Genau! Das muss man wissen. Das konnte in meinem Beitrag nicht gesagt werden, denn es ist ein Bericht. Gegen Russland schiesst Giegold gern. Da gabe es auch schon einen Disput mit den NachDenkSeiten.