Cosmopolitanna

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Israel versus Iran - Krieg gegen die Bombe? | 14.03.2012 | 14:45

Das Bild von dem bewaffneten Mann, der den anderen bedroht, mag auf den ersten Blick einleuchtend sein, spätestens beim zweiten aber sollte man merken, dass es weit gefehlt und deshalb gefährlich populistisch ist - immerhin handelt es sich bei dieser potentiellen Gefahr nicht um einen einzigen Mann oder Irren, sondern um sein gesamtes unterdrücktes Volk, das von einem Präventivschlag betroffen wäre. Erschreckend, wie schnell man die Gefährlichkeit einer solchen Milchbubenrechnung vergessen kann - dabei sind ihre fatalen Konsequenzen doch allzu anschaulich am (passenden) Beispiel Irak zu beobachten!