Attalos

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Gigant oder Partygirl? | 17.04.2013 | 13:45

So einen linken und unwissenschaftlichen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Auch beim Freitag nicht.

Denn es haben ja wohl auch Privat-BankenKredite an die öffentliche Hand raus gegeben. Und zwar massenweise. V.a. an Länder und Kommunen und mit deutlich höherem Zinssatz als der lächerlich geringe bei der Bundesbank.

Wenn man den Steuerzahlern die letzten Anreize zum Sparen nimmt, dann wird unser gesamtes System der Geldwirtschaft nicht mehr funktionieren. In den USA hat man im Zuge der Subprime-Krise am Beispiel der Immobilien-/ Haushaltskredite ja gesehen, wozu das dann führen kann, sofern noch keine Alternative da ist...

Und vielleicht sollte man es auch mal so sehen: Wenn der Staat auf geliehenes Geld keine Zinsen zahlen müsste, würde er sich vermutlich immer noch weiter verschulden. Und je schneller er den Schuldenberg abträgt, desto geringer die Last durch Zinses-Zins.

Zu einer objektiven Sichtweise gehört also ein ganzheitliches Denken, Herr Kowall.