Asyl für Ed

Wahlkampf #01 Wenn SPD, GRÜNE und DIE LINKE sich darauf verstandigen könnten Edward Snowdens Asylantrag durchzuboxen, dann könnte Merkel die Bundestagswahl doch noch verlieren
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://farm3.staticflickr.com/2855/9200725050_d952d9292e_n.jpg

Für Deutschland und den amtierenden Innenminister Friedrich ist EDWARD SNOWDENS Asylantrag einfach nur lästig. Tatsächlich aber gibt es keinen einzigen stichhaltigen, auch nur ansatzweise plausiblen Grund seinen Antrag abzulehnen. Diese fadenscheinigen Ausreden der Regierung sind ein stimmiges Bild der gängigen Verfahrensweisen: aufschieben, aussitzen, alles für den Machterhalt. Mehr als deutlich offenbart sich hier das ganze Ausmaß an Inkompetenz und Fremdsteuerung, mit dem seit Jahren gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung gehandelt wird.

Nun bietet sich eine einzigartige Gelegenheit für die Oppositionsparteien: SPD, GRÜNE und DIE LINKE sollten sich zusammentun – eine Mehrheit gegen die CDU-Regierung bilden – und dem Helden unserer freien demokratischen Gesellschaftsordnung in Deutschland eine neue Heimat gewähren. Alles andere ist einfach nur noch oberpeinlich.

NACHTRAG

1. Es gibt eine Petition für eine Deutsche Staatsbürgerschaft für Snowden. Finde ich gut, Realismus hin oder her. Er braucht erstmal irgendeinen Pass. Sign away!

https://www.openpetition.de/petition/online/deutsche-staatsbuergerschaft-ehrenhalber-fuer-edward-snowden

2. Noch eine :: Zuflucht für Edward Snowden – Whistleblower schützen :: APPELL AN DIE BUNDESREGIERUNG https://www.campact.de/snowden/appell/teilnehmen/

Wir fordern von der Bundesregierung: - Schützen Sie Edward Snowden durch eine vom Asylverfahren unabhängige Aufenthaltserlaubnis und mit einem Zeugenschutzprogramm.
- Sorgen Sie dafür, dass Hinweisgeber in Deutschland durch ein Whistleblower-Gesetz besser abgesichert werden.

__________________________________________________

Zum Eintauchen ins Thema, hier ist die ÜBERSICHT

:: "Überwachung" & Snowden ::

wenn Beiträge dort ebenfalls erscheinen sollen, dann im TAG "überwachung" eingeben.

Cheers :-)))))))

__________________________________________________


01 Lutz Herden, 05.07.2013 | 06:00 12
Großer Bruder, kleine Schwester
Spionage-Skandal Obamas Geheimdienste haben ein paar transatlantische Illusionen geschreddert. Wen das ernsthaft überrascht, der ist nicht von dieser Welt
https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/grosser-bruder-kleine-schwester

02 Daniel Martienssen, 05.07.2013 | 09:10 16
Die Rückkehr des Leviathan
Prism & Tempora Der Skandal um die Ausspähprogramme der westlichen Geheimdienste stellt die moderne Demokratie infrage. Es ist offenbar: Wir haben einen Souverän außerhalb des Rechts
https://www.freitag.de/autoren/danielm2601/die-rueckkehr-des-leviathan


03 Jürgen Trittin, 04.07.2013 | 12:47 43
Die Pflicht der Regierung
Überwachungsskandal Es ist beschämend, dass Edward Snowden in Deutschland kein Asyl gewährt wird, schreibt Jürgen Trittin von den Grünen. Denn es wäre der Rechtslage nach möglich
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-pflicht-der-regierung


04 Leo Hickman, 04.07.2013 | 13:15 1
Die heimlichen Herrscher
Big Data Algorithmen bestimmen unseren Alltag: Beim surfen im Netz, beim Einkaufen, ja sogar in der Justiz. Ab wann wird daraus ein gefährliches Überwachungsinstrument?
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/die-heimlichen-herrscher


05 Glenn Greenwald, Ewen MacAskill, Laura Poitras, 27.06.2013
"Ich habe keine Angst"
Porträt Edward Snowden hat mit seinen Enthüllungen schon jetzt Geschichte geschrieben. Warum hat er sich gegen das System gestellt, für das er einst gearbeitet hat?
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/ich-habe-keine-angst-es-war-meine-wahl


06 Philip Grassmann, 27.06.2013 | 11:36 54
Wo bleibt die Entrüstung?
NSA-Skandal Die Geheimdienste spionieren mithilfe des Internets massiv die Bürger aus. Aber kaum jemanden scheint das wirklich zu stören
https://www.freitag.de/autoren/philip-grassmann/wo-bleibt-die-entruestung


07 Daniel Martienssen, 25.06.2013 | 20:15 74
Prism, Tempora und die Piratenpartei
Internetzeitalter Mit Prism und Tempora ist die Gesellschaft im Internetzeitalter und seinen Schwierigkeiten angekommen. Es bedarf mehr denn je einer politischen Interessenvertretung
https://www.freitag.de/autoren/danielm2601/prism-tempora-und-die-piratenpartei

08 Henry Porter, 25.06.2013 | 16:47 23
Die Herrschaft über den Einzelnen
Cyberspionage Viel zu gleichgültig wird hingenommen, dass im Überwachungsskandal Sicherheit gegen Freiheit ausgespielt wird. Das hat Folgen für die Demokratie
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/die-herrschaft-ueber-den-einzelnen

Innenministerium lehnt Asyl für Snowden ab FR 03.07.13 http://www.fr-online.de/politik/edward-snowden-innenministerium-lehnt-asyl-fuer-snowden-ab-,1472596,23569672.htm

Edward Snowdens Statement on Wikileaks http://wikileaks.org/Statement-from-Edward-Snowden-in.html?snow

Hier das großartige Interview zwischen Snowden und Glen Greenwald in Hong Kong :: NSA whistleblower Edward Snowden: 'I don't want to live in a society that does these sort of things' – video

http://www.guardian.co.uk/world/video/2013/jun/09/nsa-whistleblower-edward-snowden-interview-video

NACHTRAG

1. Es gibt eine Petition für eine Deutsche Staatsbürgerschaft für Snowden. Finde ich gut, Realismus hin oder her. Er braucht erstmal irgendeinen Pass. Sign away!

https://www.openpetition.de/petition/online/deutsche-staatsbuergerschaft-ehrenhalber-fuer-edward-snowden

2. Noch eine :: Zuflucht für Edward Snowden – Whistleblower schützen :: APPELL AN DIE BUNDESREGIERUNG https://www.campact.de/snowden/appell/teilnehmen/

Wir fordern von der Bundesregierung: - Schützen Sie Edward Snowden durch eine vom Asylverfahren unabhängige Aufenthaltserlaubnis und mit einem Zeugenschutzprogramm.
- Sorgen Sie dafür, dass Hinweisgeber in Deutschland durch ein Whistleblower-Gesetz besser abgesichert werden.

____________________________________________________________________

Bitte weitersagen: ++++GRUNDLEGENDE INFO ZUR DEMO++++
‎#StopWatchingUs ! Am Samstag, den 27.07. 2013 um 14 Uhr geht´s los. Bundesweite Proteste gegen ‎#Prism und ‎#Tempora!
Es ist an der Zeit, dass wir unseren inneren Aufstand auch äußerlich sichtbar machen. Flächendeckend! Bitte ladet alle eure FreundInnen ein, sagt es weiter und bringt euch in die Orga ein!
Am 27.07.2013 gibt es bundesweite Demonstrationen gegen #Prism und #Tempora.
…und am 31.08. gehts dann mit ‎#IDP13 weiter!
http://www.alex11.org/2013/07/stopwatchingus-und-idp13-auf-die-strase-gegen-onlineuberwachung/

10:57 03.07.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

silvio spottiswoode

»Ohne Griechenland kann man Europa umbenennen, etwa in Horst.« (Nils Minkmar)
silvio spottiswoode

Kommentare 79

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community