aval63

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Keiner Schuld bewusst | 01.05.2012 | 21:42

Immer noch besser "Keiner Schuld bewusst" als Schuldbewusstsein heucheln und zur Tagesordnung überzugehen, als sei nichts gewesen: www.acad-write.com/news/details/artikel/schwere-zeiten-fuer-ghostwriter/ . Da weiß man wirklich nicht, über wen man sich mehr aufregen soll - den dreisten Plagiator oder diejenigen, die sich hier über den akademischen Betrug echauffieren! Solange in Deutschland Parteifreunde und Koalitionspartner anhand taktischer Erwägungen über "akademische Integrität" entscheiden, braucht es keinen vorwurfsvollen Blick ins Ausland!