Das Elend der zweiten Geige

Video-Blog Dirigent Ingo Metzmacher wollte das Deutsche Sinfonieorchester in Berlin verlassen, weil seine Musiker zu wenig verdienen. Axel Brüggemann dokumentiert die Lage



Get the Flash Player to see this player.
url=datenbank/video/Matzmacher.flv iurl=./resolveuid/2f3dada0c9e2eb2e9a2fe798988bd238 width=561 height=314 loop=false play=false downloadable=false fullscreen=true displayNavigation=true displayDigits=true align=left dispPlaylist=none playlistThumbs=false

var s1 = new SWFObject("/editor/plugins/flvPlayer/mediaplayer.swf","single","561","314","7"); s1.addVariable("width","561"); s1.addVariable("height","314"); s1.addVariable("autostart","false"); s1.addVariable("file","datenbank/video/Matzmacher.flv"); s1.addVariable("repeat","false"); s1.addVariable("image","./resolveuid/2f3dada0c9e2eb2e9a2fe798988bd238"); s1.addVariable("showdownload","false"); s1.addVariable("link","datenbank/video/Matzmacher.flv"); s1.addParam("allowfullscreen","true"); s1.addVariable("showdigits","true"); s1.addVariable("shownavigation","true"); s1.addVariable("logo",""); s1.write("player50345");












Bild Flashteaser: Dirigent Ingo Metzmacher (Foto: AP Photo)

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Geschrieben von

Axel Brüggemann

Journalist und Autor in Wien und Bremen.

Avatar

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden