Ist das Plastikgeld schuld?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hat die Kreditkarte den laxen Umgang mit Geld weltweit erst ermöglicht und hat das Kreditkartengeschäft nicht auch eine gehörige Portion Mitschuld an der Finanzkrise? Und wenn ja, wann ging das los?
Meiner Meinung nach massiv in den siebziger Jahren.
Das Ding war einfach in der Post ohne dass irgendwelche Fragen gestellt wurden. So haben sich die Leute ans Schuldenmachen gewöhnt, denn vorher konnte man ja nicht mehr Geld ausgeben, als man hatte.
Jedenfalls nicht solange man die Mafia und die Kredithaie mied.

Wenn man Geld benötigte ging Otto Normalverbraucher zu seiner Hausbank und beantragte einen Kredit. Die prüfte dann die Bonität. Damals konnte man noch nicht umherspazieren und fremdes Geld ausgeben. Mittlerweile aber hat das hemmungslose Schulden machen, das überreizte Spekulieren sowie das weiterverkaufen von faulen Krediten sogar zur größten Finanzkrise geführt, die die Welt je gesehen hat.

Doch dem nicht genug: Das bislang Undenkbare ist eingetreten.
Die Verstaatlichung von Banken sowohl in Amerika, wie auch in Europa.
Vor zwanzig Jahren hätten sich die USA lieber Hände und Füße abgehackt, als einige ihrer Banken zu verstaatlichen.
Und Heute? Man redet gar nicht mehr darüber. Kein Thema.
Und die Kreditkarten-Blase bläht sich im Hintergrund weiter auf.

Ich bin mir sicher Karl Marx hat sich in seinem kühlen Grab schlapp gelacht, über die ersten nicht zu übersehenden Sprünge, die der gesamte Antisozialismus mittlerweile bekommen hat.
In diesem Zusammenhang. Kleiner Rückblick.
Wie war doch noch mal das Credo von Westerwelle & Co?
Sinngemäß etwa so:
Der freie Markt regelt alles selbst.
Die Selbstreinigungskräfte funktionieren.
Wie sie funktionieren hat man jetzt endlich gesehen.

www.welt.de/finanz...

www.focus.de/polit...

02:05 14.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

bambulie

Rettet die Welt vor den Rettern der Welt.
Schreiber 0 Leser 1
bambulie

Kommentare