Unter den Linden

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Willst du Gedanken in Worte kleiden
Bist du gar nicht zu beneiden
Denn goldene Adern im harten Gestein
Fordern viele Becher Wein.

Dein Herz im Bergwerk willst du finden
Im Höhlengang der Traurigkeit
Bleib lieber oben unter den Linden
Hier bei uns wirst du nichts finden.

Bei uns ist’s dunkel Tag und Nacht
Bei uns wird selten nur gelacht
Allein die goldene Ader ist die Liebe
Sie ist die stärkste Kraft, die es immer wieder schafft
Selbst einem Eisblock Leben einzuhauchen
Bis dieser dann beginnt in toto auszulaufen.

Der Ozean der Liebe hat keine Grenzen
Gedanken kleiden sich in Interferenzen
Es gilt nur zu finden den magischen Moment
Aber Aufpassen, dass man ihn nicht verpennt!

www.youtube.com/watch?v=5k91fmvQxRw

20:56 28.01.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

bambulie

Rettet die Welt vor den Rettern der Welt.
Schreiber 0 Leser 1
bambulie

Kommentare