Hörwelt – Das Hörbuch, Kitsch oder Kunst ? Ein Diskussionsversuch

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Immer noch hält sich in unserem Land die feste Meinung das Hörbücher kein eigenständiges Kulturgut sind sondern nur ein Billiger Abklatsch von Büchern. Geschürt auch von Verlagen die vor allem mit der Zeitersparnis Werben. Doch längst ist das Hörbuch diesen Schuhen entwachsen. Viele Produktionen schaffen es unser Heimisches Wohnzimmer und die Musikanlage zum Grossen Festival Theater zu machen. Was Kann schöner sein als zu Zweit auf der Couch zu Kuscheln den Fernseher auszulassen und sich Marcel Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit anzuhören.

Immer wieder gehen wir gerne auf Autoren Lesungen, gut hier im Tal der Kulturellen Engstirnigkeit die nur Mike Wagner als Kultur versteht sind wir damit nicht sehr gesegnet. Aber viele Autoren die noch keinen Verlag gefunden haben stellen Ihre Lesungen Online oder auch per CD zur Verfügung. Was auch uns in der Deutschen Kulturhauptstadt Weimar die Chance gibt am Kulturleben dieses Landes Teilzuhaben. Ist meine CD nun weniger Kultur als es der Hörer im Saal genießen durfte?

Erinnern wir uns an die alten Romanciers die Ihre Lesereisen jedem Gedruckten Werk vorzogen. Das gehörte Buch war zur damaligen Zeit Festerbestandteil der Kultur. Ja und wie ist es heute? Gehen wir in die Buchhandlung. Wir sind schon Froh wenn wir nicht auf die Liste des Grauens für jeden Hörbuch Fan verwiesen werden, die Spiegel Bestseller liste. Ja wird sind sogar froh wenn wir eine Verkäuferin finden die wies in welchem Hinterzimmer des Kellers die Hörbücher freudlos Dargeboten werden.

Warum lassen wir es zu das Verlage und Vertriebe uns unserer phonologische-bewusstheit berauben?

Daher der Aufruf zu dieser Diskussion sind Hörbücher nur Kitsch oder sind Sie die Kunst die es zu entdecken gilt ?

Liebe Grüße

Baphomed

15:59 26.05.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Baphomed

Die Geschlossenen Augen der Politik heute, Sind das Kreuz der Bürger von Morgen.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 41

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
glaubdir | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community