Heiliger Bimbam

BERLINER ABENDE Sie will das Beste fürs Kind.
Exklusiv für Abonnent:innen

Sie will das Beste fürs Kind.

Er nickt: Nur vom Feinsten für meinen Sohn.

Sie will es tauchen lassen.

Was?

Na gut, Besprengung reicht auch. Aber Taufe gehört sich. So ist es Brauch gewesen. Schon immer. Die Götter gnädig stimmen, nannten es die Altvorderen.

Welche Sorte Taufe soll's denn sein?

Evangelisch.

Bist du evangelisch? Wusst ich gar nicht.

Er greift sich das Branchenbuch. Dann such dir mal so'n Tempel aus. Aber bitte mit geschnitztem Chorgestühl.

Unsere Freundin schätzt Brimborium. Sie legt Wert auf gepflegte Formen im Umgang mit dem Göttlichen. Ihr zuliebe lassen wir den Eierlöffel fallen. Morgenstund. Im Mund das halbgekaute Brötchen. Der Sonntag glänzt frühgolden. Glockengeläut treibt uns zur Feier des Tages. Herr, bleibe b